Februar 2020 stern

Seltene Erkrankungen

Diagnose, Behandlung, Unterstützung

Verwaiste Leiden: Was sind „Orphan Diseases“?
Rheuma: Vielschichtige Symptome
Gesundheits-Apps: Digitale Unterstützung

Illustration: Robert Seegler
Mirko Heinemann Redaktion

Verwaiste Leiden

Sie sind selten, aber viele: Rund 8.000 Krankheiten zählen zu den so genannten „seltenen Erkrankungen“. Häufig sind sie genetisch bedingt und betreffen bereits Kinder, andere brechen erst im Erwachsenenalter aus.
Zentrum für Seltene Erkrankungen (ZSE) Ulm Beitrag

Selten, aber lebensbedrohlich

Wenn Fettgewebe fehlt oder verändert ist, könnte eine seltene Erkrankung vorliegen: Lipodystrophie.
Illustration: Robert Seegler
J.W. Heidtmann Redaktion

Keine Chance gegen den Schlaf

Plötzlich einschlafen, wo immer man geht und steht – für viele gehört die Narkolepsie in das Reich der Hollywoodfilme. Für Betroffene ist sie ein Fluch.
Illustration: Robert Seegler
Dr. Ulrike Schupp Redaktion

Vielschichtige Symptome

Autoimmunerkrankungen nehmen allgemein zu. Dennoch ist der Weg zur Diagnose häufig lang – vor allem bei seltenen rheumatischen Erkrankungen.
Illustration: Robert Seegler
Andrea Hessler Redaktion

Hoffen auf die Diagnose

Spezialisierte Zentren und Künstliche Intelligenz sollen die Früherkennung von seltenen Erkrankungen verbessern
Mirko Heinemann Redaktion

Erschwerte Bedingungen

Eine seltene Knochenerkrankung zu erkennen, ist extrem schwierig. Vor allem Kinder haben bis zur Diagnose oft einen langen Weg hinter sich.
Healthcare Deutschland GmbH Beitrag

Innovative Heimtherapie bei seltenen Erkrankungen

Hat man als Patient mit einer seltenen Erkrankung das Glück, dass eine Therapie verfügbar ist, ist die oft extrem zeitaufwendig. Healthcare at Home nimmt den Betroffenen etwas von dieser Last.
J.W. Heidtmann Redaktion

Im Teufelskreis

Bei seltenen Erkrankungen kommt es besonders häufig zu psychischen Belastungen bei Betroffenen und Angehörigen.