Meldungen Startseite

Aktuelle Artikel

Wirtschaft

Werkzeuge für die Realisierung von…

Entwicklung einer Softwareumgebung zur Regelung und Steuerung der Sektor- und Gebäudekopplung

Wirtschaft

Wachsende Risiken im Blick

Politische Unruhe und eine erlahmende Weltkonjunktur beunruhigen deutsche Unternehmen. Vor allem der Mittelstand muss sich mit einem cleveren Risikomanagement absichern.

Wirtschaft

Der Rubel rollt

Die Kapitalbeschaffung ist für den Mittelstand derzeit selten ein Problem: Die Gründe liegen in der guten Marktlage und der Diversifizierung des Angebots.

Wirtschaft

Unternehmensbeitrag

Kompetente Finanzdienstleistung al…

Factoring gewinnt seit Jahren an Bedeutung – für erfolgreiche Unternehmen ist es zu einem bevorzugten Baustein der betriebswirtschaftlichen Planungen geworden.

Wirtschaft

Finanzierung zeitgemäß angehen

Fachkräftemangel, Digitalisierung, Handelskonflikte – der deutsche Mittelstand steht vor zahlreichen Herausforderungen.

Wirtschaft

»ES GILT, DIE SELBSTBESTIMMUNG ZU B…

Immer mehr ältere Menschen kümmern sich bereits frühzeitig um einen Platz in der Seniorenresidenz, im Alters- oder im Pflegeheim. Sie wollen damit ihre Angehörigen entlasten, aber auch ein Haus aussuchen, das zu ihnen passt.

Titelstory

Wirtschaft
Der Direktor der Denkfabrik Agora, Dr. Patrick Graichen, über den aktuellen Stand der Energiewende, die CO2-Steuer und die Konsequenzen, die Deutschland drohen, wenn es seine Klimaziele verfehlt.

Herr Graichen, Deutschland ist dabei, seine Klimaziele 2020 wie auch 2030 zu verfehlen. Welche Konsequenzen drohen?

Forum der Akteure

Wirtschaft
Dr. Christine Lemaitre / Geschäftsführender Vorstand DGNB

Die Stadt der Zukunft wird heute gebaut. Schließlich werden die Gebäude und Quartiere nicht nur für ein paar Jahre entwickelt, sondern für fünfzig oder mehr. Daher liegt es auch in der Verantwortung der Bauherren, Architekten und Planer, unsere Städte lebenswert zu gestalten.

Weitere Artikel

Wirtschaft

»Abschottung reduziert den Wohlsta…

Deutschland steht so gut da wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Der Wirtschaft geht es blendend. Risiken sieht das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln IW in der protektionistischen Politik.

Wirtschaft

Wirtschaft

Redaktion

Geld anlegen - aber wie?

Nur 13 Prozent der Deutschen halten Aktien. Die meisten lassen ihr Vermögen auf Tagesgeldkonten liegen - und verlieren dabei viel Geld.

Wirtschaft

Redaktion

Weniger Ressourcen mehr Effizienz

Das Thema Nachhaltigkeit ist längst im Kerngeschäft der Unternehmen angekommen. Jetzt gilt es, die Vorteile für Umsatz und Umwelt auch zu nutzen. Beste Voraussetzungen hat der deutsche Mittelstand.

Wirtschaft

Steuern, Riester, Fondssparpläne

Die niedrigen Zinsen wirken sich auch auf die Altersvorsorge aus. Wer privat vorsorgen will, kann staatliche Förderung in Anspruch nehmen.

Wirtschaft

Unternehmensbeitrag

Führend beim Schutz der Privatsphär…

Allen Unkenrufen zum Trotz – der deutschen Finanzindustrie macht beim Thema digitale Sicherheit niemand so schnell etwas vor. Davon können auch andere Branchen profitieren.