»Rheuma ist extrem facettenreich«

Februar 2020 | stern | Seltene Erkrankungen

»Rheuma ist extrem facettenreich«

Beitrag des Johanniter-Krankenhauses Treuenbrietzen

Dr. Gabriele Zeidler, Chefärztin der Klinik für Internistische Rheumatologie, Osteologie und Schmerztherapie, Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen
Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen / Unternehmensbeitrag

Frau Dr. Zeidler, was hat Rheumatologie mit seltenen Erkrankungen zu tun?
Von den etwa 200 rheumatischen Erkrankungen sind sehr viele „selten“. Wir sind eine der drei größten Rheumakliniken  Deutschlands, daher sehen wir zahlreiche Patienten mit einer seltenen rheumatischen Erkrankung, die nur einmal unter 100.000 oder sogar einer Million Menschen vorkommt – etwa die Vaskulitiden, ein Sammelbegriff für Erkrankungen, bei denen immunologisch bedingte Entzündungen der Blutgefäße mit potenzieller Organschädigung auftreten. Oder auch Kollagenosen, wobei wir beispielsweise viele Patienten mit systemischer Sklerose behandeln.
 

Rheuma kann tatsächlich Gefäße und Bindegewebe betreffen?
Rheuma wird gemeinhin mit Gelenkproblemen verbunden, weshalb viele Patienten bei der Diagnose auch überrascht sind. Dabei ist Rheuma extrem facettenreich. Als Rheumatologe begibt man sich daher immer auch als Detektiv auf Spurensuche.
 

Erfahrung ist für eine solche Spurensuche sicher wichtig?
Definitiv und genau die bieten wir in Treuenbrietzen. Wir haben gleich sieben Fachärzte für Rheumatologie vor Ort mit bis zu 20 Jahren Erfahrung. Das ist insbesondere für die „seltenen“ Fälle ein großer Vorteil. Denn um auf die richtige Spur zu kommen, hilft es immens, schon einmal einen Patienten mit vergleichbarer Erkrankung gesehen zu haben.
 

Welche Behandlungsmöglichkeiten bieten Sie Patienten?
Wir setzen auf einen interdisziplinären und ganzheitlichen Ansatz – sowohl in der Diagnostik als auch in der komplexen Therapie. Darüber hinaus kommt bei uns die neueste Technik zum Einsatz, wie etwa die hochauflösende Farbduplexsonografie zur Diagnose der Riesenzellarteriitis. Zudem nutzen wir unsere Expertise auch dazu, Patienten Therapien zugänglich zu machen, die in Deutschland vielleicht noch nicht zugelassen sind. Hierfür machen wir uns insbesondere auch gegenüber den Kostenträgern stark.
 

www.johanniter-treuenbrietzen.de