Unternehmerisches Engagement rettet Kinderwünsche

Beitrag von Save the Children
Save the Children
Save the Children Beitrag

Hygienekonzepte, 3G und Homeoffice: Es ist nicht leicht, in diesen Zeiten Kurs zu halten. Angesichts dessen berührt es, was wir in den letzten Monaten erlebten: Selbst Unternehmen, die eigene Sorgen haben, schauen über den Tellerrand und wollen mithelfen, Kindern und Familien in Not zur Seite zu stehen. Das ist großartig – und leider auch weiterhin notwendig.

Denn vielerorts vermengen sich die Folgen der Pandemie mit den katastrophalen Auswirkungen der Erderwärmung und der bitteren Realität des Krieges. Ob erste oder fünfte Welle des Infektionsgeschehens: Felder trocknen aus, Fluten überschwemmen ganze Regionen und der Krieg zerstört Schulen und Krankenhäuser.

Als größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt arbeiten wir derzeit in rund 120 Ländern. Unsere Teams erleben Tag für Tag, wie sehr sich Kinder in einen anderen Alltag wünschen. Sie möchten nicht fliehen, sich nicht sorgen, nicht hungrig zu Bett gehen. Sie wollen lernen, spielen und lachen.

Fast die Hälfte aller Kinder, die vor ihrem fünften Geburtstag sterben, sind unterernährt. In Afghanistan, dessen verzweifelte Lage wir alle in diesem Jahr mit eigenen Augen sahen, droht aktuell eine Hungersnot. Mit aller Kraft versuchen wir, das Schlimmste zu verhindern – stellen etwa Gesundheitsteams und Geld für Lebensmittel bereit sowie wärmende Decken und Kleidung für den Winter. Dafür brauchen wir weiterhin engagierte Menschen, die sich an die Seite der Kinder stellen.

Setzen auch Sie ein Zeichen: Mit unserer Weihnachtsaktion „Rettet die Wünsche“ können Sie jetzt dafür eintreten, dass Kinder die Chance haben, eine Kindheit zu erleben.

 

SPENDEN SIE JETZT!
SPENDENKONTO


IBAN: DE92 1002 0500 0003 2929 12
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort: Kinderwünsche retten

Alle weiteren Informationen zur Weihnachtsaktion sowie weitere Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie unter: www.savethechildren.de/wuensche

 

www.savethechildren.de

Nächster Artikel
Wirtschaft
September 2021
Illustration: Agata Sasiuk
Redaktion

Bildet Euch!

Qualifizierung ist das Gebot der Stunde. Das hiesige Bildungssystem ist zwar leistungsfähig, aber zu komplex. Education-Start-ups und Online-Plattformen bieten Unterstützung.