Innovation und Umsetzung

Dezember 2020 | Wirtschaftswoche | Der starke Mittelstand

Innovation und Umsetzung

Beitrag der 1648 factory

Sebastian Hanhues – Gründer von 1648
1648 factory / Beitrag

Neue digitale Geschäftsmodelle verbessern oder erweitern das Geschäft eines Mittelständlers, idealerweise ohne das Kerngeschäft zu blockieren. Das funktioniert bei großen Mittelständlern und Konzernen heute oft über Venture Building: der Prozess, in kurzer Zeit gezielt neue Geschäftsmodelle zu validieren, zu entwickeln und als eigene Firmen oder Unternehmenseinheiten auf den Markt zu bringen. Doch im deutschen Mittelstand mit seiner großen Expertise fehlen oft die nötigen Strukturen und Ressourcen.

 

Hier setzt die 1648 factory an. Das Unternehmen aus Münster baut eigene Ventures und bietet Venture Building als Service für mittelständische Unternehmen an. „Wir sind Berater, Think-Tank, Technologie-Hub und Kreativagentur in einem,“ sagt Sebastian Hanhues. Der Ex-McKinsey-Mann und erfolgreicher Gründer von IT-Startups hat die Firma zusammen mit dem ehemaligen DAX-Vorstand Klaus Freiberg 2019 gegründet.

 

Die Factory bietet ihren Kunden weit mehr als nur die Entwicklung neuer Ideen. „Viele Beratungen kümmern sich sehr gut um den Strategie- und Innovationsprozess, haben aber wenig Kompetenz in der Umsetzung von digitalen Modellen.“, so Hanhues. 1648 factory  macht es anders und setzt neben den in Deutschland ansässigen Experten auf seinen Entwicklungs-Hub am zweiten Standort in Lemberg, Ukraine. Dort werden die neuen Geschäftsideen von festangestellten Produktmanagern, Designern, Architekten und Entwicklern umgesetzt. Die Leistung ist beliebig skalierbar, sie reicht vom einzelnen Entwickler bis zu ganzen Flächen im Hub, in denen ein großes digitales Team für ein einzelnes Venture oder Software-Produkt arbeitet, bis es erfolgreich am Markt etabliert ist – und oft auch darüber hinaus.

 

„Wir setzen auf kleine Top-Teams bei der Softwareentwicklung. Wir möchten die besten fünf Prozent haben, daher hegen und pflegen wir unsere Entwickler“, betont Hanhues.  „Unsere Entwickler sprechen nicht nur gut Englisch und können gut coden, sie teilen die jeweilige Vision des Ventures, sind loyal und mit Herz und Seele involviert.“ Begeisterte Mitarbeiter, Agilität und Zielorientierung – diesen Geist kennen Mittelständler. Mit der Factory haben sie einen zuverlässigen Partner für die Umsetzung ihrer Ideen.

 

www.1648factory.com