In Zukunft MEINE GESUNDHEIT

Oktober 2021 | Die Zeit | Zukunft Medizin

In Zukunft MEINE GESUNDHEIT

Die Digitalisierung bringt neue Möglichkeiten auch für privat Krankenversicherte.

In Zukunft MEINE GESUNDHEIT: Ihre Informationen in der Gesundheitschronik
MGS Meine-Gesundheit-Services GmbH / Beitrag

Aktuell wird die Gesundheitsversorgung in Deutschland an vielen Stellen neu organisiert und digitalisiert. Zum Beispiel können Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen digital an die Krankenkasse und den Arbeitgeber geschickt oder Medikamente in einem elektronischen Medikationsplan auf der Gesundheitskarte gespeichert werden. Die digitalen Neuerungen gehen munter weiter, doch nur gesetzliche Krankenversicherungen sind per Gesetz dazu verpflichtet, diese für ihre Kunden umzusetzen und zum Beispiel eine elektronische Patientenakte anzubieten. Den privaten Krankenversicherungen ist dies selbst überlassen.

 

Mehr Komfort bei der Organisation von Gesundheitsthemen

 

Damit auch die 8,8 Millionen privat Krankenversicherten eine Möglichkeit haben, ihre Gesundheit zeitgemäß zu organisieren, wurde die eHealth-Plattform MEINE GESUNDHEIT ins Leben gerufen. Diese nutzen bereits rund 750.000 Menschen, um ihre Arzttermine außerhalb der Sprechzeiten zu vereinbaren, Rechnungen schnell und einfach abzuwickeln oder Unterstützung bei der Einnahme von Medikamenten zu erhalten – und das ganz einfach via App oder im Web.

 

Gesundheitsinformationen sind verfügbar, wenn es darauf ankommt

 

Mit der Gesundheitschronik in MEINE GESUNDHEIT sind privat Krankenversicherte Herr über ihre Gesundheit und organisieren diese selbstbestimmt. Die Chronik bietet einen sicheren, zentralen Ort, um Gesundheitsinformationen zu sammeln. Man hat immer genau dann die richtigen Informationen zur Hand, wenn sie benötigt werden, im Krankheits- und im Notfall, bei Arztwechsel oder auf Reisen. Die Versicherten profitieren davon, dass der Arzt direkt auf bereits erfasste Informationen über Vorerkrankungen, Allergien, Schwangerschaft oder Medikamente zugreifen kann. Für den Versicherten ist so stets klar ersichtlich, wie es um seine Gesundheit steht. Er kann dafür sorgen, dass seine Ärzte eine optimale Informationsgrundlage erhalten, Doppel-untersuchungen vermieden und Therapien noch besser aufeinander abgestimmt werden.

 

Individuelle und sichere Gesundheitsversorgung dank digitaler Angebote

 

Da AXA, Debeka, Bayerische Beamtenkrankenkasse und Union Krankenversicherung bereits
MEINE GESUNDHEIT anbieten, haben über vier Millionen privat Krankenversicherte die Möglichkeit, der unübersichtlichen Zettelwirtschaft den Rücken zu kehren.  Und zwar gemäß geltender Datenschutzverordnung mit sicherer Verschlüsselungstechnologie und Servern in Deutschland. Die Versicherer bieten ihren Kunden eine zeitgemäße und umfassende Gesundheitsversorgung mit kurzen Kommunikationswegen, nützlichen Services und gezielten Versorgungs-
angeboten. Nicht erst in der Zukunft, sondern schon heute!

 

www.mgs-eportal.de