„Wir schätzen den vertrauensvollen Austausch sehr“

„Gemeinsam zum Wohle des Patienten“ lautet das Entwicklungsmotto bei Fujifilm.
Ronald Grieger, Marketing Manager Medical Systems, Fujifilm Deutschland
Fujifilm Beitrag

Herr Grieger, die ELUXEO-Produktfamilie von Fujifilm wächst konstant weiter. Ist die Nachfrage nach guter Bildgebung so groß?
Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Bildgebung unserer Endoskope zu verbessern – auch dank des regen Austauschs mit den behandelnden Ärzten. Das ist einer der Gründe, warum unsere ELUXEO-Produktfamilie stetig wächst. Mit neuen Innovationen können wir immer mehr Unterstützung bieten, die für eine umfassende Diagnostik benötigt wird. Auf der anderen Seite ist die Nachfrage nach einer präzisen Bildgebung natürlich auch immens hoch, schließlich ist sie ein wichtiger Aspekt für die Diagnostik. Und das positive Beispiel der Darmkrebsfrüherkennung zeigt, wie wichtig die Arbeit ist, die alle Beteiligten hier leisten.

 

Sie betonen außerdem auch immer die Wichtigkeit des Austauschs mit den behandelnden Ärzten. Warum?
Wir können nur dann neue Lösungen und innovative Technologien entwickeln, wenn wir die Herausforderungen im Praxisalltag genau kennen. Einiges davon ist offensichtlich, wie beispielsweise unser mangelndes Kontrastvermögen bei Rottönen. Andere, weniger offensichtliche Herausforderungen müssen hingegen an uns als Hersteller herangetragen werden. Daher fördern und schätzen wir den vertrauensvollen Austausch sehr. Er macht unsere Geräte und Services schlichtweg besser. 

Erster Artikel
Medizin
Oktober 2023
Prof. Dr. med. Dipl.-Chem. Elke Holinski- Feder ist Geschäftsführerin und Fachärztin  für Humangenetik im MGZ – Medizinisch Genetisches Zentrum München.
Beitrag

Leben mit Krebs

Ich bin 51 Jahre und habe Darmkrebs. Ich weiß jetzt, dass es erblich ist und was es bedeutet. Ich weiß auch, dass es meine Kinder nicht geerbt haben.