Der Patient der Zukunft - eigenverantwortlich, informiert, mündig

Dezember 2015 | Die Zeit | Volkskrankheiten

Der Patient der Zukunft - eigenverantwortlich, informiert, mündig

Ärzte beschreiten innovative Wege in der Orthopädie durch webbasierte Therapiepläne.

Mawendo GmbH / Unternehmensbeitrag

Arthrose ist die häufigste aller Gelenkerkrankungen. Etwa zwei Millionen Menschen leiden in Deutschland täglich unter Schmerzen in ihren Gelenken. Das tücki-sche an dieser degenerativen Erkrankung ist, dass das Fortschreiten lediglich verlangsamt und die Symptome gelindert werden können. Viele Patienten benötigen in späteren Stadien der Erkrankung einen Gelenkersatz.

 

Welche Herausforderungen sehen Sie zukünftig? Wie behandeln Sie Ihre Patienten?

 

Unser Ziel ist es, dass die Patienten so lange wie möglich weder in der Ausführung Ihres Berufs noch im Alltag eingeschränkt sind. Die konservative Behandlung erfolgt über eine gezielte Schmerztherapie, krankengymnastische Behandlung und der Versorgung mittels Bandage.Zunehmend legen wir wert auf die Eigenverantwortung der Patienten im Verlauf der Therapie. Studien zeigen, dass individuell auf den Patienten abgestimmte Eigenübungen gepaart mit gezielten Informationen die Compliance des Patienten und die Beschwerden deutlich verbessern können. Der Patient wird bei uns mit in die Pflicht genommen.

 

Welche Maßnahmen setzen Sie dafür konkret ein?

 

Die Möglichkeiten den Patienten gezielte und wichtige Informationen an die Hand zu geben, haben sich durch neue Technologien erheblich gewandelt. Mit dem Webtool „Mawendo“ lassen sich z.B. Therapiepläne mit Eigenübungen für zu Hause erstellen. Schnell, komfortabel und individuell auf den Patienten abgestimmt. Entscheidend ist und bleibt das Wecken der Motivation durch das individuell zusammengestellte Trainingsprogramm. Patienten können mit solchen Programmen sowohl präventiv als auch rehabilitativ tätig werden und den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen. Für uns Ärzte bietet die Digitalisierung in der Medizin neue Wege, die Patienten individuell mit relevanten Informationen zu versorgen.

 

Wie nehmen die Patienten dieses Angebot an?

 

Die Resonanz ist hervorragend. Ein großes Problem in der Arzt-Patient-Beziehung ist das Verständnis und die Aufnahmefähigkeit von Informationen auf Seiten des Patienten. Die einfache Weblösung ermöglicht uns, dem Patienten wichtige Informationen zum Krankheitsbild sowie einen Übungsplan mit unterschiedlichsten Übungen auf digitalem Wege klar und einfach zu vermitteln. Es steht eine große Variation von Kraft-Flexibilität- und Koordinations-übungen zur Verfügung.

 

Die Patienten profitieren davon nachhaltig und schätzen dies. Wie schon in vielen anderen Bereichen des alltäglichen Lebens werden auch in der medizinischen Versorgung innovative Lösungen sowohl den Arzt als auch den Patienten zukünftig mehr und mehr unterstützen können. Wir sollten diese Chance nutzen.

 

Dr. med. Casper Grim; Leitender Oberarzt Klinikum Osnabrück

 

www.mawendo.de