Krebs und Finanzen: Vorsorge ist machbar

Jährlich erkranken in Deutschland ca. 500.000 Menschen an Krebs1. Regelmäßige Check-Ups sind für viele Teil der Vorsorge. Doch wie sieht es mit einem Check-Up für die Finanzen aus?

Gut zu wissen: Die monatlichen Beiträge sind fest garantiert – es gibt keine Beitragserhöhung!
Gut zu wissen: Die monatlichen Beiträge sind fest garantiert – es gibt keine Beitragserhöhung!
Canada Life Assurance Europe Beitrag

Diagnose: Krebs – mit diesem Gedanken befasst sich niemand gern. So bleibt das Risiko oft unterschätzt. Und noch etwas blenden die meisten Menschen aus: Wie stehe ich bei Krebs eigentlich finanziell da? Denn im gesundheitlichen Ernstfall braucht man oft eine größere Summe Geld für die unterschiedlichsten Bedürfnisse. Zum Beispiel, um im Beruf kürzer zu treten oder Hilfe für den Alltag und Haushalt zu engagieren. Immobilienbesitzer wollen häufig den offenen Kredit tilgen, um die finanzielle Belastung aus dem Weg zu räumen. Und Selbstständige wollen ihren Betrieb retten: Denn fallen sie durch eine Krankheit länger aus, kann es ihre Existenz bedrohen.

Eine größere Summe: Eine Sorge weniger

Finanzielle Entlastung kann hier eine größere Summe Geld bieten, die auf einen Schlag ausgezahlt wird. Genau das ist das Konzept der Schweren Krankheiten Vorsorge des Lebensversicherers Canada Life. Kunden erhalten im Versicherungsfall einen Betrag, der vorher vertraglich vereinbart wurde. Diese finanzielle Soforthilfe können sie dann nach Wunsch einsetzen und sich so auf den Heilungsprozess konzentrieren.

Die Schwere Krankheiten Vorsorge der Canada Life sichert insgesamt 55 Krankheiten ab. Neben Krebs gehören auch die Volkskrankheiten Schlaganfall und Herzinfarkt dazu. Und auf Wunsch kann der Schutz noch um 25 Erkrankungen erweitert werden.

Das Konzept, schwere Krankheiten abzusichern, ist in der angelsächsischen Welt weit verbreitet. Es unterscheidet sich deutlich von der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU). Diese ist in Deutschland das bekannteste Modell, um die finanzielle Existenz abzusichern. Da sie aber im Ernstfall eine Rente statt eines höheren Fixbetrags zahlt, kann man damit meist keine größeren Ausgaben stemmen. Bei Canada Life kann man sich schon ab 10 Euro im Monat mit der Schweren Krankheiten Vorsorge absichern – so kann man den Schutz auch mit einer bereits bestehenden BU kombinieren.

Von der Herztransplantation zur Versicherung

Sich vollständig auskurieren können – das war die Idee der Schweren Krankheiten Vorsorge. Bekannt unter dem Namen Dread Disease, wurde die Police 1983 auf den Versicherungsmarkt gebracht. Initiator war Dr. Marius Barnard. Er hatte seinem Bruder Dr. Christian Barnard 1967 bei der weltweit ersten Herztransplantation assistiert und beobachtete, dass Patienten nach solch schwerwiegenden Eingriffen oft in finanzielle Schwierigkeiten gerieten.2 Deshalb entwickelte er eine spezielle Versicherungspolice: Sie sollte Schwerkranke in ihrem Genesungsprozess unterstützen. Im angelsächsischen Raum gehört die Versicherung heute zum Standard. Hierzulande brachte Canada Life als einer der ersten Versicherer das Produkt auf den Markt.

 

Berechnungsbeispiele für Schwere Krankheiten Vorsorge
Mann/Frau: 30 Jahre, Nichtraucher/-in, Laufzeit 20 Jahre
• Versicherungssumme 33.224 €
• Gesamtbeitrag 15 € pro Monat

Junge Familie: Mann 33 Jahre, Frau 30 Jahre, beide Nichtraucher, 2 Kinder (2 und 4 Jahre)
• Versicherungssumme 51.068 € pro Elternteilund bis zu 35.000 € pro Kind bis 18 bzw. 25 Jahren.
• Gesamtbeitrag 50 € pro Monat
(Versicherungsdauer 37 Jahre)

www.canadalife.de

1. Robert Koch-Institut. Krebs in Deutschland für 2017/2018. www.krebsdaten.de
/Krebs/DE/Content/Publikationen/Krebs_in_Deutschland/kid_2021/krebs_in_deutschland_2021.pdf?__blob=publicationFile
2. Actuarial Post. www.actuarialpost.co.uk/article/critical-illness-cover-is-30-years-old-…

Nächster Artikel
Medizin
Oktober 2023
Symbolbild, © mauritius images / Cavan Images
Beitrag

Eine dicke Sorge weniger

Eine Krebserkrankung bringt viele Sorgen mit sich – auch finanzieller Art. Rita S. hatte vorgesorgt und konnte sich so vollständig auf ihre Genesung konzentrieren. 

Medizin
Dezember 2023
Illustration: Stephanie Hofmann
Redaktion

Oasen der Erholung

Deutschlands zahlreiche Kurorte bieten ein breites Spektrum an traditionellen Kurbehandlungen und modernen Wellness-Programmen.