Gesunder Geist, gesunder Körper

März 2016 | Die Welt | Glücklich im Alter

Gesunder Geist, gesunder Körper

Wenn unsere Zellen optimal versorgt sind, herrschen beste Bedingungen für eine gute Gesundheit sowie geistige und körperliche Fitness.

LaVitA / Beitrag

Eigentlich wissen wir alle, wie es geht – gesundes Essen ist möglichst frisch, regional, basiert auf viel frischem Obst und Gemüse, gerne Fisch, weniger Fleisch und Kohlenhydrate. Verarbeitete Lebensmittel oder so genanntes Convenience Food sollte man ebenso meiden wie zu viel Zucker oder Alkohol. Dann nämlich werden unsere Zellen optimal mit Vitalstoffen versorgt und laufen auf Hochtouren. Das ist deshalb so wichtig, weil gut versorgte Zellen eine wichtige Voraussetzung für einen intakten Stoffwechsel und einen gesunden Organismus sind – und das spiegelt sich in Haut, Haaren, Immunsystem, geistiger und körperlicher Fitness und auch in unserem biologischen Alter wider.
Warum ist es dann so schwer, sich gesund und ausgewogen zu ernähren? Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung essen die Deutschen gerade einmal zwei der empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag. Wäre es da nicht schön, wenn es eine einfache Lösung gäbe, unsere Ernährung mit hochwertigen Lebensmitteln zu verbessern und den Status an Vitaminen, Mineralien und Co. zu optimieren, eine tägliche Basisversorgung mit wichtigen Gesundheitsstoffen sicherzustellen?  
Das dachte sich auch der ehemalige Eishockey-Profi Gerd Truntschka und arbeitete nach seiner Sportkarriere mit Fachleuten aus Medizin und Ernährungswissenschaft daran, ein komplexes und natürliches Konzentrat zu entwickeln – eine konzentrierte gesunde Ernährung mit dem Ziel, Zellen und Stoffwechsel bestmöglich zu versorgen. Das Ergebnis dieser Vision heißt LaVita und liefert mit einer speziellen Kombination aus über 70 Obst-, Gemüse- und Kräutersorten, pflanzlichen Ölen und weiteren komplexen Naturmitteln alle wichtigen Vitamine und Spurenelemente und dazu Vitaminoide, ein breites Spektrum sekundärer Pflanzenstoffe und Enzyme gleich mit.
Kunden, Fachleute und Medien sind begeistert, wie tausende Erfahrungsberichte und auch viele Presseberichte zeigen. Kürzlich zeigte eine in einem internationalen Wissenschaftsmagazin veröffentlichte Studie*: Die Einnahme von LaVita führt zu einer langfristigen Verbesserung des Vitalstoffstatus. Vor allem die hohe Bioverfügbarkeit aller Stoffgruppen in LaVita – Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe, Vitaminoide – beeindruckte die Wissenschaftler. Das unterstreicht auch der Buchautor und Anti-Aging-Experte Roger Eisen: „Ich beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit dem Thema Nahrungsergänzung. Das herausragende Studienergebnis ist für mich deshalb nicht überraschend. Es beweist, dass die Konzeption von LaVita sinnvoll durchdacht ist und deshalb funktioniert. Wichtig ist auch die flüssige Form, wodurch viele Inhaltsstoffe bereits über die Schleimhäute aufgenommen werden.“
Wer nun glaubt, ein solch bahnbrechendes Präparat muss Unsummen kosten, der irrt. Auch das war Teil von Truntschkas Vision: Ein Produkt, das jedem hilft, dem Leistungssportler genauso wie seinen Kindern oder Großeltern. Die empfohlene Tagesdosis liegt im Normalfall bei 10 ml am Tag, was einem Tagespreis von gerade einmal einem Euro entspricht. LaVita gibt es nicht im Handel, sondern nur direkt beim Hersteller. Das garantiert Frische und Qualität. LaVita ist eben etwas Besonderes und daher kein Produkt fürs Regal.

www.lavita.de