Perfekter Kundenservice trotz Personalmangel durch die Telefonhelden

Peggy Kummer-Wich – Gründerin und Geschäftsführerin, Die Telefonhelden
Peggy Kummer-Wich – Gründerin und Geschäftsführerin, Die Telefonhelden
Die Telefonhelden Beitrag

Handwerk hat goldenen Boden, das gilt auch in Coronazeiten. Doch ohne ausreichendes Personal entgehen Betrieben Aufträge. Denn oft ist einfach niemand da, der im Büro den Anruf potentieller Kunden annimmt. „Handwerker können auf der Baustelle oft nicht selbst ans Telefon gehen“, sagt Peggy Kummer-Wich, Gründerin und Geschäftsführerin des Nürnberger Dienstleisters „Die Telefonhelden“. „Bleibt der Anruf unbeantwortet, wenden sich Kunden schnell an den nächsten Betrieb und der Auftrag geht verloren.“

 

Kummer-Wichs Agentur schafft mit ihren Telefonhelden Abhilfe. Der professionelle Telefonservice und Bürodienst sorgt für dauerhafte Erreichbarkeit und einen freundlichen Kundenservice. Die Telefonhelden kommunizieren mit den Kunden, nehmen Angebotsanfragen an und bereiten die Buchhaltung vor.

 

Seit 2008 ist Kummer-Wich im Telefonservice tätig, damals noch unter dem Namen Sofort-Telefonservice. Heute arbeiten rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus ganz Deutschland für das Unternehmen. Virtuell betreuen die Telefonhelden Kunden vom Handwerksbetrieb bis zur Arztpraxis und stellen deren Erreichbarkeit sowie die zeitnahe Bearbeitung der Vorgänge sicher.

 

Dabei setzt der externe Bürodienst nicht nur auf maximale Flexibilität in der Erreichbarkeit, sondern insbesondere auf die Umsetzung von individuellen Wünschen und Anforderungen. Als absolutes Alleinstellungsmerkmal können Kunden nicht nur zwischen individuellen Bürozeiten, sondern auch die individuelle Bearbeitung von verschiedenen Vorgängen wählen. Bedarf es nur kurzfristiger Unterstützung, bieten die Telefonhelden auch eine Urlaubs- oder Krankheitsvertretung an. Sie kümmern sich für eine begrenzte Zeit um das Back Office und vereinbaren Rückruftermine – damit die Auftragsbücher voll bleiben.
 

www.die-telefonhelden.de

Nächster Artikel
Karriere
Mai 2022
Illustration: Anna Ruza
Redaktion

Virtuelle Weiterbildung

Im Zeitalter des lebenslangen Lernens stehen Bildungsangebote und Personalentwicklung ganz oben auf der Agenda. E-Learning bietet vor allem in einer Hinsicht neues Potenzial.