Spitze im Süden

Beitrag der Innovationsregion Ulm
Hoch hinaus, um weit zu blicken: Die Innovationsregion Ulm macht’s möglich. Foto: Gerhard Kolb
Hoch hinaus, um weit zu blicken: Die Innovationsregion Ulm macht’s möglich. Foto: Gerhard Kolb
Innovationsregion Ulm Beitrag

Sie wollen wissen, was passiert, wenn sich die Standortvorteile Bayerns und Baden-Württembergs vereinen? Ein Blick auf die Innovationsregion Ulm zeigt, dass sich auf dieser Basis eine der wirtschaftlich dynamischsten und gründungsaktivsten Regionen des Landes entwickeln kann. Neben den beiden Städten Ulm und Neu-Ulm gehören auch der Alb-Donau-Kreis sowie der Landkreis Neu-Ulm zur Innovationsregion, die sich vor über 20 Jahren zu einer starken Gemeinschaft zusammengeschlossen haben.

Seitdem ist die Region regelmäßig auf Spitzenplätzen bei zahlreichen Studien zu finden. Besonders Einkommen und Attraktivität sind überzeugend, wie die Focus-Studie 2018 „Städte und Regionen“ zeigt. Hier liegt die Stadt Ulm beispielsweise auf Platz vier, bei Firmengründungen bundesweit auf dem zehnten Platz. Das gute Abschneiden verdankt die Region unter anderem auch ihrer breiten Forschungs- und Wissenschaftslandschaft. Das weit gespannte Netzwerk von Universitäten, Hochschulen, Kliniken und anderer Forschungseinrichtungen hat sich zu einem Motor für den gesamten Wirtschaftsraum entwickelt. Und viele weltweit aktive Unternehmen betreiben in der Wissenschaftsstadt Forschungs- und Entwicklungszentren. Zudem ziehen die extra eingerichteten Science Parks der Region innovationsfreudige Unternehmen an.

Letztendlich steht und fällt die wirtschaftliche Stärke einer Region jedoch mit dem Zugang zu Fach- und Führungskräften – und die finden in der Innovationsregion Ulm vor allem spannende potenzielle Arbeitgeber. Egal ob Weltkonzern, starker Mittelstand, leistungs- und zukunftsfähiges Handwerk oder innovatives Start-up, sie alle wissen die Standortvorteile zu schätzen. Mitarbeiter profitieren zudem von den erstklassigen Lebensbedingungen, der sehr guten Anbindung sowie der attraktiven und wettbewerbsfähigen Vergütung, die in und um Ulm gezahlt wird. Viele spannende Stellen warten noch auf die passende Besetzung – auch Studierende und Absolventen finden zahlreiche Praktikums- und Einstiegsangebote in der Innovationsregion Ulm.


www.innovationsregion-ulm.de

Nächster Artikel
Wirtschaft
Juni 2022
Illustration: Napal
Redaktion

»Der klassische E-Commerce ist abgehakt«

Einkaufen funktioniert heute digital – entweder komplett oder mithilfe digitaler Unterstützung stationär. Wohin geht die Reise und welche Strategie ist insbesondere für kleine und mittelständische Händler die richtige?

Wirtschaft
Februar 2022
Prof. Dr. Albert C. Ludolph Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Zentrums für Seltene Erkrankungen (ZSE) Ulm; Ärztlicher Direktor der Klinik für Neurologie, Sprecher des DZNE- Standorts Ulm Bild: DZNE
Beitrag

Eine häufige seltene Krankheit

Gerade in der Neurologie gibt es viele seltene Krankheiten. Am ZSE Ulm finden Betroffene interdisziplinäre Hilfe – unter anderem auch bei ALS.

Wirtschaft
September 2022
Illustrationen: Anna Zaretskaya
Redaktion

Mensch und Umwelt im Mittelpunkt

Die Gründerszene in Deutschland hat trotz Pandemie keinen Einbruch erlebt. Einziges Hindernis ist der Fachkräftemangel aufgrund der demografischen Entwicklung.