Kostengünstiger Laden – und Heizkosten sparen?

Ein beitrag von Smartfox

Smartfox Energiemanagement
Smartfox Energiemanagement
Smartfox Beitrag

Die Hälfte aller Elektrofahrzeugbesitzer in Deutschland hat eine PV-Anlage auf dem Hausdach installiert und lädt das Auto über eine Wallbox mit dem eigenen grünen Strom – das ist das Ergebnis einer Befragung des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung. Die Kombination ist ökologisch und ökonomisch sinnvoll, doch sie bietet noch viel Spielraum für Verbesserungen: In der Regel kommt nur ein kleiner Teil des Stroms tatsächlich der E-Mobilität zugute, denn gerade tagsüber, wenn die PV-Anlage besonders ertragreich arbeitet, ist das Auto meist unterwegs. Ein gewisser Prozentsatz des ungenutzten Stroms lässt sich zwar zu Hause in einem Batteriespeicher zwischenspeichern, doch ein großer Teil wird ins öffentliche Netz eingespeist, was derzeit nur mit rund acht Cent pro kWh vergütet wird.

Abhilfe schaffen kann ein smartes Energiemanagementsystem, wie es beispielsweise das österreichische Unternehmen Smartfox anbietet. Der Clou: Die Technologie nutzt den Überschuss aus der PV-Anlage u.a. auch zur Warmwasser-Bereitung, zum Heizen (z. B. über die Wärmepumpe) und zum Klimatisieren des Hauses – die Bereiche, die in Privathaushalten für den größten Energiebedarf verantwortlich sind. So können Eigenheimbesitzer bis zu 98 Prozent ihres Solarstroms selbst verwenden. Durch diese Ersparnis amortisiert sich die Investition bereits nach ein bis zwei Jahren. Und es sinken nicht nur die Stromkosten, auch die Heizkosten verringern sich um bis zu 40 Prozent. Smartfox bietet außerdem eine Wallbox an, die u.a. bidirektional laden kann. Damit wird das E-Auto zum Stromspeicher für das Haus.

Bislang war Smartfox in Österreich und der Schweiz aktiv und hat sich dort zum Marktführer bei Techniklösungen für die Optimierung des Eigenverbrauchs von PV-Anlagen etabliert. Seit diesem Jahr vertreibt das Unternehmen seine Produkte auch in Deutschland. 

www.smartfox.de/produktwelt
 

Nächster Artikel
Wirtschaft
Dezember 2023
Illustration: Nicole Pfeiffer
Redaktion

Vom Wollen zum endlich Machen

Wer das eigene Heim auf erneuerbare Energien umstellen möchte, braucht ein bisschen Hilfe – eine kleine Handreichung zu den Optionen und Folgen.