Wie gelingt erfolgreiches Drive-to-Store-Marketing?

Die richtige Ansprache der gewünschten Zielgruppe ist komplex. Data- und Geo-Intelligence sind der Schlüssel.

Jens Schwendicke, Director Account Management Cross Media bei MEDIA Central
Jens Schwendicke, Director Account Management Cross Media bei MEDIA Central
MEDIA CENTRAL Group Beitrag

Die Welt des Drive-to-Store-Marketings entwickelt sich dynamisch: Sowohl die Anzahl der zur Verfügung stehenden Kanäle als auch das Mediennutzungsverhalten befinden sich im Wandel. Der Handel sieht sich dabei mit der Herausforderung konfrontiert, die schier unzählige Anzahl von Kanälen zu orchestrieren. Dabei ist die zielgerichtete Kundenansprache essenziell: Angetrieben durch die Inflation haben sich die Einkaufsgewohnheiten der Konsument:Innen verändert, Preise und Sortimente stehen auf genaustem Prüfstand. Für Händler ist die Preis- und Angebotskommunikation also vielleicht wichtiger denn je – und das in einem intelligenten, ausgewogenen Mediamix, um die richtige Zielgruppe zu erreichen. Auch digitale Plattformen werden in dem Zuge immer relevanter.

Doch wie gelingt ein erfolgreicher Media-Mix trotz einer solch enormen Komplexität? Die Antwort lautet Data- und Geo-Intelligence. Denn kein Händlerstandort gleicht dem anderen, jeder Standort bringt seine individuellen und lokalen Besonderheiten mit sich. Viele Rahmenbedingungen, wie der Wettbewerbsdruck, die digitale Affinität der Bevölkerung oder auch Werbeverweigererquoten schwanken dabei hyperlokal stark. Local Media Mix Modelling, kurz LM³, ist eine innovative Lösung für standortbasiertes Angebotsmarketing.

LM³ analysiert Rahmenbedingungen jedes individuellen Händlerstandorts durch automatisierte räumliche Datenmodellierung und ermittelt so den bestmöglichen Einsatz von Print- und Digitalmarketing sowie weiteren Kanälen.
Mit dem ganzheitlichen 360°

-Ansatz definiert und optimiert die MEDIA Central Group nicht nur den idealen Media-Mix auf Basis von Geo- und Data-Intelligence, sondern begleitet den Handel bei der Transformation in der Welt des Drive-to-Store Marketings.

www.media-central.de

Nächster Artikel
Wirtschaft
Dezember 2023
Illustration: Mal Made
Redaktion

Mehrfach vorteilhaft

Immer mehr Dienst- und Flottenfahrzeuge kommen mit Akku statt Tank daher. Für Unternehmen wie Mitarbeitende kann sich der Umstieg lohnen.