Sicher vorsorgen und investieren mit ETFs und Investmentfonds

Ein Beitrag der Allvest GmbH
ALLVEST
Allvest GmbH Beitrag

Deutsche Bundesanleihen gelten unverändert als ein Hort der Sicherheit. Und was kann der Anleger mit ihnen verdienen? Sehr wenig bis nichts. Die Umlaufrendite lag Anfang Februar bei nur 0,1%, aber immerhin: über null, erstmals seit vier Jahren. Inzwischen ist die Rendite wieder im negativen Bereich, und Zinserhöhungen sind Experten zufolge bis auf Weiteres nicht in Sicht. Deutlich beschleunigt hat sich die Inflation, in Deutschland auf derzeit über 5 Prozent. Zudem erheben viele Banken auf Giro- und Tagesgeldkonten sogenannte Verwahrentgelte.

Niedrigzinsen, dazu Inflation und steigende Bankgebühren – im Ergebnis ist Sparen heute ein Verlustgeschäft. Aber Anleger sind dieser Entwicklung nicht ausgeliefert. Eine intelligente Alternative in Zeiten von Null- und Negativzinsen ist Allvest powered by Allianz.

Mit Allvest profitieren Kunden von der attraktiven Gesamtverzinsung des Sicherungsvermögens der Allianz und den Renditechancen ausgewählter ETFs und Investmentfonds. Das individuelle Verhältnis zwischen beiden Bausteinen bestimmen die Kunden, indem sie bei Vertragsabschluss das Rendite-Risiko-Profil ihrer Anlage selbst wählen. Dadurch ergibt sich eine große Bandbreite möglicher Produktverwendungen, die vom Einsatz als Rücklage über die Altersvorsorge bis zum Investment reicht. So dient Allvest als flexible und attraktive Alternative für sicherheitsorientierte Kunden, deren eigene Rücklagen von Null- oder Negativzinsen betroffen sind. Kunden, die chancenorientiert investieren wollen, tendieren oft zu einem Rendite-Risiko-Profil, bei dem ein möglichst großer Teil der Kapitalanlage in ETFs bzw. Investmentfonds angelegt wird.

Allvest ist 100% digital, absolut flexibel, kostengünstig und bietet die Sicherheit und steuerlichen Vorteile einer Rentenversicherung der Allianz.


www.allvest.de

Nächster Artikel
Wirtschaft
November 2021
Philipp Schäferhoff, Vertriebsleiter
Beitrag

Professionelles Value-Investing

PI Vermögensbildungsfonds (WKN: A1J3AM): Professionelles Value-Investing auch als Sparplan ab 25,– Euro im Monat – für sich selbst, Ihre Kinder, Enkel oder Paten

Wirtschaft
Juni 2022
Illustration: Marcela Bustamante
Redaktion

Wechselhafte Zeiten

Steht die Mittelstandsfinanzierung auf soliden Füßen? Falls nicht, wäre jetzt die Gelegenheit, daran etwas zu ändern.