Mit Cobots von Universal Robots zu mehr Produktionssicherheit

Beitrag von Universal Robots GmbH
Helmut Schmid von Universal Robots über Reshoring
Universal Robots GmbH Beitrag

Turbulenzen im globalen Marktgeschehen sorgen für Unsicherheit in der hiesigen Industrie. Die Rückholung von Produktionsschritten ins Inland bietet eine Chance, sich von der Abhängigkeit internationaler Lieferketten zu emanzipieren. Cobots von Universal Robots ermöglichen KMU, auch im Inland günstig zu produzieren. Denn sie sind kosteneffizient, flexibel und einfach zu handhaben.

 

Ausbleibende Lieferungen oder blockierte Handelsrouten stellen aktuell viele Unternehmen vor Herausforderungen. Eine Möglichkeit, dem zu begegnen, ist Reshoring. Insbesondere Industriezweige, die viele Vorprodukte aus Niedriglohnländern importieren, könnten ihre Liefertreue so nachhaltig sicherstellen. Kollaborative Automatisierung erlangt vor diesem Hintergrund neue Relevanz.


Denn kollaborierende Roboter („Cobots“) sind im Gegensatz zu herkömmlichen Industrierobotern einfach zu integrieren und flexibel einsetzbar. Dabei arbeiten sie direkt mit dem Menschen und entlasten ihn von eintönigen Tätigkeiten. Zudem amortisieren sich die einarmigen Helfer schnell.


Heute sind bereits mehr als 44.000 Roboter von Universal Robots weltweit im Einsatz – Tendenz stark steigend. Gerade KMU profitieren dank ihrer Vorteile von Automatisierung. Denn kollaborative Robotik macht es möglich, auch bei der Fertigung in Hochlohnländern konkurrenzfähige Preise anzubieten. Ob ein Cobot in China, in der Türkei oder in Deutschland Teile montiert, macht preislich keinen Unterschied.


Dabei verschlanken Cobots Prozesse und ziehen das Tempo an – Unternehmen können ihre Produktionskosten senken und Fachkräfte optimal einsetzen. Cobots lassen sich zudem schnell für diverse Aufgaben umrüsten, sodass sich selbst die Herstellung kleiner Losgrößen lohnt und eine hohe Variantenvielfalt bedient werden kann. Dadurch helfen sie, die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und eine zuverlässige Produktion zu gewährleisten – auch in unruhigen Zeiten.


 
www.universal-robots.com/de

Nächster Artikel
Wirtschaft
April 2022
Illustration: Chiara Lanzieri
Redaktion

Food for Future

Zur Rettung unseres Planeten müssen wir unser Konsumverhalten umstellen – auch beim Essen. Doch sind die Verbraucherinnen und Verbraucher überhaupt schon bereit dafür? Und was bedeutet das für die Branche?