Beitrag DEOS AG

Heute schon an später denken – clevere Lüftungskonzepte im wirtschaftlichen Rahmen
DEOS SAM Raumluftampel: Kostengünstige Lösung zur Überwachung der Luftqualität.
DEOS SAM Raumluftampel: Kostengünstige Lösung zur Überwachung der Luftqualität.
DEOS AG Beitrag

Fenster auf, Fenster zu – regelmäßiges Lüften wird in vielen Büros, Klassenräumen und Versammlungsstätten auch nach der Corona-Pandemie weiter zum Alltag gehören. Denn ein zu hoher CO2-Gehalt in der Raumluft und eine nicht optimale Luftfeuchtigkeit reduzieren nachweislich die Konzentrations und damit die Leistungsfähigkeit von Schülern und Büromitarbeitern. Gleichzeitig ist der CO2-Gehalt ein Anhaltspunkt für die Virenbelastung in der Raumluft. Deshalb empfiehlt das RKI, die Raumluftqualität im Blick zu behalten.

In Anbetracht knapper Budgets sollten Gebäudebesitzer und -betreiber bei der Wahl der technischen Umsetzung mit Bedacht vorgehen, statt auf Ad-hoc-Lösungen zu setzen. Gefragt sind clevere und langfristige Lösungen zur Verbesserung des Raumklimas, die später in ein Gesamtsystem integriert werden.

Für Räume mit Fenstern sind CO2-Raumluftampeln der perfekte Einstieg. Sie warnen mit den bekannten Ampelfarben vor einem zu hohen CO2-Gehalt.  Die Geräte sind geräuschlos, wartungsfrei und haben geringe Investitionskosten. Achten Sie beim Kauf auf die Produktqualität und clevere Zusatzfunktionen: Neben einer „echten“ CO2-Messung und weiteren Messdaten (wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit) heben sich gute Geräte durch sinnvolle Zusatzfunktionen ab, wie z. B. eine kabellose Datenübertragung, Reportfunktionen zum Nachweis einer guten Lüftung (für besorgte Eltern oder Betriebsräte) oder Apps zur mobilen Überwachung und CO2-Alarmierung.

Sind Lüftungs-/Klimageräte im Gebäude verbaut, werden diese cleveren CO2-Raumluftampeln mit ihnen kombiniert und als Raumsensor genutzt. Der Sensor erfasst die Raumluftqualität und stellt die Daten der Gebäudeautomation zur Verfügung. So werden die Lüftungsgeräte optimal geregelt oder motorbetriebene Fensteröffner automatisch betätigt. Alles für maximalen Raumkomfort, ein gesundes Raumklima und einen energetisch optimalen Gebäudebetrieb.

Fazit: Die Fensterlüftung zur CO2-Reduzierung ist oft unerlässlich. Raumluftampeln zeigen das richtige Lüftungsintervall – das reduziert Energiekosten. Sie bestechen durch geringe Investitionen (verglichen mit Raumluftfiltergeräten) und verursachen keine Betriebskosten. Achten Sie beim Kauf auf clevere Zusatzfunktionen. So investieren Sie in die Zukunft eines gesunden Raumklimas und schaffen als Arbeitgeber eine sichere und attraktive Arbeitsumgebung.

DEOS AG – für Gebäude, die begeistern

Die DEOS AG ist ein deutscher Hersteller von intelligenten Lösungen
zur Integration, Automation und Digitalisierung von Gebäuden und deren technischer Ausrüstung. Der Fokus liegt im Bereich Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik in der Kombination mit etablierter MSR-Technik und modernen IoT-/Cloud-Lösungen. DEOS Lösungen finden vielfältigen Einsatz in Hotels, Bürogebäuden und Bildungseinrichtungen. Kontakt und Infos finden Sie online:

www.deos-ag.com | www.raumluftampel.de

Erster Artikel
Technologie
Oktober 2021
Illustration: Wyn Tiedmers
Redaktion

Hoffnungsträger Schiene

Die Eisenbahn ist wichtig, um den Verkehrssektor nachhaltiger zu machen. Nun sind erneut politische Initiativen gestartet, um die Schiene auszubauen.
Technologie
Dezember 2021
Heimo Scheuch CEO, Wienerberger AG
Beitrag

Zukunftweisendes Energiekonzept

Die Wienerberger AG erweitert ihr Portfolio um integrierte Photovoltaik-Systeme an der Gebäudehülle. Ein Interview mit dem Wienerberger-CEO Heimo Scheuch.