Richtige Antworten auf wichtige Fragen der Zukunft

Oktober 2015 | Handelsblatt | Zukunft Deutschland

Richtige Antworten auf wichtige Fragen der Zukunft

Freudenberg Gruppe entwickelt und fertigt Hochleistungsprodukte für die Medizinindustrie

Freudenberg Gruppe / Unternehmensbeitrag

Die Wachstumsaussichten sind enorm: Experten gehen davon aus, dass der weltweite Gesundheitsmarkt von rund 6 Billionen US-Dollar im Jahr 2008 auf 20 Billionen US-Dollar im Jahr 2030 anwachsen wird. Die Freudenberg Gruppe ist seit den 1950er-Jahren mit unterschiedlichen Produkten und Anwendungen im Gesundheitsmarkt aktiv. Sie will die Wachstumschancen optimal für sich nutzen. Innovationen wie biologisch abbaubare Wundauflagen, Systeme zur Überwachung der Lungenfunktion in Echtzeit oder Mikroimplantate erleichtern das Leben von Patienten und Ärzten. Gemeinsam mit Kunden und der Wissenschaft entwickelt und fertigt das Unternehmen technisch führende Produkte, nachhaltige Lösungen und Services für bessere Lebensbedingungen weltweit.


Mehrere Megatrends wie die Alterung der Weltbevölkerung, der Anstieg der Kaufkraft und das Bevölkerungswachstum treiben das Wachstum im Gesundheitsmarkt an. Im Jahr 2030 sollen rund 8,3 Milliarden Menschen auf der Welt leben, das sind rund  20 Prozent mehr als heute. Allein dadurch wird der Bedarf an medizini-scher Versorgung steigen. „Auch wenn die Entwicklung in unterschiedlicher Ausprägung und Geschwindigkeit stattfindet, wird sie über einen langen Zeitraum anhalten und zu nachhaltigen Veränderungen im Gesundheitsmarkt führen. Wir können und wollen davon profitieren, denn unsere Werkstoffkompetenzen und Produktlösun-gen sind in diesem Markt gefragt“, sagt Dr. Mohsen Sohi, Sprecher des Vorstands der Freudenberg Gruppe.


Kinn- und Gehörimplantate, Schmerztherapiekatheter, Wundauflagen bis hin zu Stimmbandprothesen –dies sind nur einige Beispiele. Freudenberg bietet Filtermedien für klinische Anwendungen. Hinzu kommen funktionalisierte Vliesstoffe für Medizin- und Hygieneanwendungen sowie hinterleuchtete Geräteschaltfolien und Folientastaturen. Auch kleinste O-Ringe für die Dentalindustrie und innovative Beschichtungen für medizinische Implantate gehören zum Produktportfolio. Besonders im Fokus stehen medizintechnische Komponenten und Schläuche aus Silikon und Thermoplasten für medizinische Geräte. Innerhalb der Geschäftsgruppe Freudenberg Medical baut Freudenberg seine Aktivitäten in diesem Bereich seit einigen Jahren aus. Die Produkte werden in unterschiedlichen medizinischen Anwendungen eingesetzt, unter anderem in der Zahnmedizin, Kardiologie, Endoskopie, Diagnostik, Orthopädie, Augenheilkunde, Urologie, bei Laryngektomien und Minimalinvasiven Chirurgie.


Zur richtigen Zeit am richtigen Ort –was im Leben von Vorteil sein kann, ist in der Medizin essenziell. Hierzu zählt auch, Medikamente an den richtigen Ort im Körper zu bringen. Mithilfe der „scaffolene“-Technologie entwickelt die Freudenberg Gruppe Medizinvliese, die Wirkstoffe gezielt dort positionieren, wo sie gebraucht werden – und sie dann kontrolliert abgeben. Auf Basis der neuartigen Technologie entwickelt Freudenberg gemäß den Anforderungen der Kunden aus der Medizintechnik und Pharmaindustrie medizinische Vliesstoffe. Sie bestehen aus bioresorbierbaren Rohstoffen, die vom Körper abgebaut werden.

 


www.freudenberg.com