Gemeinsam für mehr Lebensqualität

Fette Compacting ist der weltweit führende Hersteller von Tablettenpressen. Rein rechnerisch entsteht die Hälfte aller weltweit hergestellten Tabletten auf einer Anlage des norddeutschen Maschinenbauers. Wie meistert ein Mittelständler aus der Nähe von Hamburg diese globale Aufgabe?

Bei Fette Compacting entwickelt  der Bereich OSDi digitale Lösungen  speziell für die moderne Tabletten-produktion, unter anderem die  Lernplattform-App alva. Mit ihrer Hilfe  können sich Bediener auf die Arbeit mit der Tablettenpresse vorbereiten und selbstständig typische Maschinenfehler beheben.
Bei Fette Compacting entwickelt der Bereich OSDi digitale Lösungen speziell für die moderne Tabletten-produktion, unter anderem die Lernplattform-App alva. Mit ihrer Hilfe können sich Bediener auf die Arbeit mit der Tablettenpresse vorbereiten und sel
Fette Compacting Beitrag

Die Gesundheitsversorgung der Weltbevölkerung verbessert sich seit Jahren. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO haben heute bereits fünf Milliarden Menschen Zugang zu Medikamenten. Allein in den Pharmerging Countries wie China, Indien, Indonesien und Brasilien sind die jährlichen Ausgaben für Arzneimittel seit 2015 um 30 Prozent gestiegen.

Auch in diesem schnell wachsenden globalen Pharmamarkt bleibt die klassische Tablette ein Dauerbrenner. Markforscher erwarten, dass die Pharmabranche bis 2027 allein mit Tabletten einen weltweiten Umsatz von 500 Milliarden US-Dollar erzielt. Um den Tablettenbedarf ihrer wachsenden Märkte zu decken, sind Arzneimittelhersteller auf das Know-how ihrer Zulieferer angewiesen.

Vor allem deutsche Maschinenbauer entwickeln wegweisende Technologien zur Produktion von oralen, festen Arzneiformen (Oral Solid Dosage, OSD). Einer dieser „Hidden Champions“ ist Fette Compacting, weltweit führender Hersteller von Tablettenpressen in der pharmazeutischen Industrie. Rein rechnerisch entsteht jede zweite, nach GMP-Standard hergestellte Tablette auf einer der mehr als 5.000 weltweit installierten Maschinen des Unternehmens.

 

Weltweit präsent


 

Doch wie schafft es ein Mittelständler aus Schwarzenbek bei Hamburg, mit nur 950 weltweiten Mitarbeitern unzählige internationale Kunden mit seiner Technologie zu begeistern? Laut dem Unternehmen liegt der Schlüssel in hundertprozentigem Kundenfokus und enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit.

Dank langjähriger OSD-Erfahrung verfügt Fette Compacting über einen enormen Wissensschatz im Bereich der hochqualitativen Produktionssysteme und -prozesse. Ein globales Netzwerk aus vollausgerüsteten und digital vernetzten Competence Centern in Deutschland, den USA, Brasilien, Indien und China ermöglicht prozesstechnische Versuchsläufe mit den Kunden ohne lange Reisewege. Obers-tes Ziel des Unternehmens ist es, in allen relevanten Bereichen ein zuverlässiger Partner zu sein – von der Prozessentwicklung bis zur Sicherstellung einer hocheffizienten Produktion.

Neben dem Stammsitz in Schwarzenbek betreibt Fette Compacting einen zweiten Produktionsstandort in der chinesischen Stadt Nanjing. Zudem ist das Unternehmen durch seine 40 internationalen Vertretungen auf fünf Kontinenten eng mit seinen Kunden verbunden. Mitarbeiter von Tochtergesellschaften in den USA, Brasilien, Mexiko, Spanien, Frankreich, Belgien, Großbritannien, Indien, China, Singapur und den Vereinigten Arabischen Emiraten betreuen die Kunden direkt vor Ort. Zuletzt eröffnete das Unternehmen im Sommer 2022 eine weitere Tochtergesellschaft in der algerischen Hauptstadt Algier.

 

Digitaler Service


 

Kundenfokus bedeutet für Fette Compacting, eigenes Wissen mit dem Know-how der Kunden zu verschmelzen, um die beste technologische Lösung zu finden. Sei es bei der bedarfsgerechten Entwicklung neuer Maschinen oder beim reibungslosen Betrieb der Anlagen. Neben den Tablettenpressen selbst umfasst das Angebot auch Tablettierwerkzeuge, Prozessequipment sowie alle relevanten Service-, Trainings- und Beratungsleistungen.
Vor allem bei Letzteren spielt die Digitalisierung eine wichtige Rolle. Seit 2019 entwickelt daher der eigens gegründete Bereich OSDi digitale Lösungen speziell für die Tablettenproduktion. So bietet Fette Compacting etwa die App alva an, eine Lernplattform rund um die eigenen Produkte. Durch Bilder, Animationen oder Videos können sich Bediener auf die Arbeit mit der Tablettenpresse vorbereiten und selbstständig typische Maschinenfehler beheben.
Reicht das zur Fehlerbehebung nicht aus, ermöglicht die App LiveGuide persönliche Livechats und Videokonferenzen mit Experten. Über ein mobiles Endendgerät können Bediener die Anweisungen der Service-Fachleute direkt an der Maschine umsetzen. In Entwicklung befinden sich zurzeit Anwendungen, mit denen Nutzer ihre Anlagen ortsunabhängig und in Echtzeit überwachen und datenbasierte Aussagen über Verschleiß und anstehende Wartungen treffen können.

Im Sommer 2022 präsentierte Fette Compacting mit der FE CPS eine innovative Anlage für die kontinuierliche Produktion von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln.
Im Sommer 2022 präsentierte Fette Compacting mit der FE CPS eine innovative Anlage für die kontinuierliche Produktion von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln.

Kontinuierlich in die Zukunft


 

Den jüngsten Erfolg in der partnerschaftlichen Technologieentwicklung feierte Fette Compacting mit der FE CPS, einer innovativen Anlage für die kontinuierliche Produktion von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln. Mehrere Jahre arbeiteten Entwicklerteams aus Schwarzenbek und dem belgischen Mechelen gemeinsam mit Kunden und Technologiepartnern an der neuen Maschine, bevor sie schließlich im Juni 2022 der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

In der Pharma- und Nutrition-Produktion gilt die kontinuierliche Fertigung als vielversprechende Zukunftslösung. Anders als beim bisher üblichen Batch-Verfahren erfolgt das Dosieren, Mischen und Kompaktieren der Stoffe in einem einzigen, zusammenhängenden Prozess.

Für die FE CPS setzt Fette Compacting auf die Direktverpressung, eines der effizientesten kontinuierlichen Verfahren. Das Pulver wird nach dem Dosieren und Mischen ohne zusätzliche Granulation direkt vom Mischer in die Tablettenpresse geleitet. So entfallen mehrere teure Produktionsschritte, die sich aus den üblichen Granulationsprozessen ergeben. Der kurze, nur drei bis vier Schritte umfassende Prozess gestattet zügige Produktwechsel und begünstigt die schnelle Markteinführung neuer Produkte, da dieselbe Anlage für Entwicklung und Produktion genutzt werden kann.

Seit der ersten Tablettenpresse im Jahr 1948 ist Fette Compacting vom einfachen Maschinenbauer zum Weltmarktführer avanciert. Mit Baureihen wie der FE Serie, der i Serie und der P Serie stellen die OSD-Experten einen Großteil der weltweiten Tablettenversorgung sicher und treiben als Innovationsführer die technologische Entwicklung ihrer Branche voran. All das ermöglicht durch ein simples, aber umso wirkungsvolleres Grundprinzip: enge internationale Zusammenarbeit mit den eigenen Kunden.


www.fette-compacting.com

Nächster Artikel
Technologie
Juli 2021
Illustration: Tolga Akdogan
Redaktion

Hightech-Standort Deutschland

Deutschland ist seit Beginn der Industrialisierung ein Innovationstreiber und in vielen Branchen weltweit führend. Doch neue Mitspieler auf dem Weltmarkt sind oft agiler und werden weniger beschränkt durch Gesetze und Bürokratie