Mit Adrenalin durch die Kurve

Dezember 2020 | Handelsblatt | Perspektiven 2021

Mit Adrenalin durch die Kurve

Der BILSTER BERG bietet automobilen Fahrspaß und Gemeinschaftserlebnisse für Geschäftspartner, Kunden und Mitarbeiter – im Gelände ebenso wie auf dem Asphaltband.

4,2 Kilometer Fahrspaß – der BILSTER BERG
Bilster Berg / Anzeige

Gleich hat es Udo Schlüter geschafft. Sein Land Rover Discovery hat sich an einer Steigung im Gelände verhakt, die Vorderräder stehen schief und beginnen auf den nassen Blättern zu rutschen. Doch trotz Anspannung schafft er es schließlich, die Situation zu meistern. Ein breites Grinsen steht ihm im Gesicht, die Erleichterung und pure Freude sind ihm anzusehen.


Highlight in Europa


Schlüter ist Teil einer Gruppe, die an diesem Vormittag mit ihren Geländewagen an einem privaten Geländetraining auf dem BILSTER BERG teilnehmen. Die meisten haben ihr Fahrzeug noch nie in einer Situation gelenkt, für die es geschaffen wurde. Entsprechend groß ist der Stolz, wenn am Ende der Geländeparcours gemeis-tert ist. Der ist allerdings nur ein Teil der Anlage. Der BILSTER BERG ist eine Test- und Präsentationsstrecke nahe der Stadt Bad Driburg im Landkreis Höxter in Ostwestfalen-Lippe. Die Anlage bietet neben dem Geländeparcours auch eine Rennstrecke. Das 4,2 Kilometer lange Asphaltband gilt nicht nur bei Profis aus dem Motorsport als besonderes Highlight unter den Rennstrecken in Europa. Sie bietet mit ihren 19 Kurven und 44 Kuppen und Wannen jede Menge Fahrspaß. Die Mausefalle mit 26% Gefälle und darauf folgender Steilwand mit 21% Steigung gehört zu den Highlights der anspruchsvollen Streckenführung. Rennfahrzeuge stellt der Veranstalter zur Verfügung.
 

Einzigartige Atmosphäre
 

Seit 2013 schon ist der BILSTER BERG damit nicht nur ein Ort, an dem Privathalter ihre Autos einmal so richtig ausfahren können. Der BILSTER BERG versteht sich als Inszenierungsfläche, auf der Unternehmen ihre Marke in einem automobilen Umfeld präsentieren können – gleich, ob Geschäftspartnern, Kunden oder Mitarbeitern. Einen Rennwagen gekonnt durch eine Kurve zu steuern, die Kraft eines schnellen Motors zu erleben, übt eine Faszination aus, der sich die wenigsten entziehen können. So entsteht eine einzigartige Atmosphäre für Produktpräsentationen oder -launches – nicht nur aus der Automobilbranche – ebenso wie für Team Building Events, bei denen die Gemeinschaft zählt, Filmaufnahmen oder Testfahrten. Dabei hilft die „White Label“-Politik des Geländes: Sämtliche Flächen etwa auf Gebäuden oder entlang der Strecke sind werbefrei und können für jede Veranstaltung individuell bespielt werden. Sicherheit wird übrigens großgeschrieben. So wird die Strecke mit 26 HD-Kameras überwacht und verfügt über bis zu 28 Beobachtungs- und Flaggenposten mit Funk. Darüber hinaus stehen Safety-Cars, ein Abschleppwagen und zwei Feuerwehren bereit.
Wer nicht selbst fahren, sondern lieber zuschauen (lassen) möchte, dem steht mit der Ostschleifenterrasse eine Tagungs- und Präsentationslocation zur Verfügung, die einen einmaligen Rundumblick auf die Anlage bietet. Hier, am Ende der Start- und Zielgeraden befindet sich das Fahrerlager, zwei große Tagungsräume sind vorhanden und das Restaurant „Turn One“ sorgt für kulinarische Erlebnisse ebenso wie für das Catering bei Veranstaltungen. Ob Team-Event oder Produktlaunch – der BILSTER BERG steht für  adre-nalingetriebene Fahrerlebnisse.
 

www.bilster-berg.de