E-Mobilität grün und kostengünstig – die intelligente Wallbox

Beitrag von Fronius

Gerade in Kombination mit einer PV-Anlage entfaltet der Wattpilot von Fronius seine ganzen Vorzüge und lädt Ihr E-Auto maximal kostengünstig
Gerade in Kombination mit einer PV-Anlage entfaltet der Wattpilot von Fronius seine ganzen Vorzüge und lädt Ihr E-Auto maximal kostengünstig
FRONIUS Beitrag

E-Mobilität ist auch in Deutschland längst kein Fremdwort mehr. Mit der Zulassung von 356.000 rein elektrischen PKW in 2021 stieg der Anteil der E-Autos im Vergleich zu 2020 fast um das Doppelte an. Damit der Umstieg vom Verbrenner auf den Stromer aber auch wirklich Sinn macht, ist es unerlässlich, das Elektroauto mit grünem Strom zu laden. Denn, wenn der Strom nicht aus erneuerbaren Energiequellen stammt, vervielfacht sich der ökologische Fußabdruck eines E-Fahrzeugs. Damit sich der Umstieg auf E-Mobilität auch kostentechnisch lohnt, hat Fronius mit dem Wattpilot eine intelligente Wallbox auf den Markt gebracht, die das Laden auch aus ökonomischer Sicht optimiert.

Besondere Vorteile mit eigener PV-Anlage

Gerade jetzt, in einer Zeit stark steigender Strompreise und vieler Unsicherheiten rund um das Thema Energieversorgung, ist es umso wichtiger, sich möglichst unabhängig und autark versorgen zu können. Strom vom eigenen Hausdach ist zudem der günstigste – und den nutzt der Fronius Wattpilot vollautomatisch, um das Elektroauto auf die effizienteste Art und Weise zu laden. Dabei kann er immer genau den Strom ins Auto laden, der nach der Versorgung aller Haushaltsgeräte von der Photovoltaikanlage als Überschuss zur Verfügung steht. Der volle Leistungsbereich der PV-Anlage wird genutzt und dadurch eine schnellere Amortisation garantiert.

Maximal kostengünstig mobil

Durch die automatische Phasenumschaltung und die Anpassung der Ladeleistung an die Sonnenkurve laden Sie früher und länger den selbst produzierten Solarstrom in Ihr E-Auto und holen auch an bewölkten Tagen das Maximum aus Ihrer Anlage heraus. Nur mit einer Wallbox, die diese Fähigkeit zur dynamischen Photovoltaik-Überschussladung besitzt, sind Sie maximal kostengünstig mobil und brauchen sich über die hohen Preise fossiler Treibstoffe an der Zapfsäule nicht mehr zu ärgern.

Fronius Bild
Fronius Wattpilot
Fronius Bild
Fronius Bild

Flexibel und immer günstig laden

Ein hohes Maß an Flexibilität ermöglichen die unterschiedlichen Lademodi des Fronius Wattpilot, um Ihr Elektroauto immer günstig zu laden. So ist es im Eco-Mode möglich, das Laden rein auf den eigens produzierten Solarstrom zu begrenzen und mit dem Ergebnis maximal kostengünstig unterwegs zu sein.

Darüber hinaus kann im Next Trip Mode sichergestellt werden, dass zu einem fixen Zeitpunkt genügend Ladung für eine definierte Strecke vorhanden ist. Dabei lädt der Wattpilot das E-Auto dann bis zur gewünschten Uhrzeit mit der benötigten Energiemenge – auch hier natürlich vorrangig mit dem Überschuss aus der Photovoltaik-Anlage.

Zwei Varianten für Ihre Bedürfnisse

Den Fronius Wattpilot gibt es in zwei Varianten. Der fix montierte Wattpilot Home macht aus einer einfachen Steckdose eine intelligente Ladestation in Ihrer Garage oder Ihrem Carport. Für maximale Unabhängigkeit steht Ihnen der Wattpilot Go bereit, der dank des optionalen Adaptersets unterwegs an jeder Steckdose Ihr E-Auto lädt. Beide Lösungen sind mit 11kW und 22kW Ladeleistung erhältlich.

Apropos Photovoltaik-Anlage: Die Vielzahl an Energieflüssen, die im Haushalt zwischen Photovoltaikanlage, Haushaltsgeräten und der Wallbox besteht, bedarf einer optimalen Steuerung und eines intelligenten Energiemangements. Die Wechselrichter des österreichischen Familienunternehmens Fronius zeichnen sich durch genau diese Vorteile aus und ermöglichen es, die Solarenergie vom eigenen Hausdach einfach und intelligent mit Drittsystemen, wie einer Wallbox – oder auch einer Wärmepumpe – zu verbinden. So erhalten Sie alles, was Sie für Ihre persönliche Energiewende brauchen, aus einer Hand.

www.fronius.de/wattpilot

Nächster Artikel
Technologie
Juni 2023
Illustration: Danae Diaz
Redaktion

Streng nach Vorschrift

Die Dekarbonisierung der deutschen Wirtschaft nimmt Fahrt auf. Doch noch immer behindern viele Regelungen die Energiewende.