Durch die City »scroosen«

Beitrag der SCROOSER GmbH
Entspanntes Cruisen und die Städte erkunden
SCROOSER GmbH Beitrag

Er steht für ein neues Mobilitätsgefühlt, für Nachhaltigkeit und sichtbaren Spaß am Leben – der eScooter SCROOSER erobert derzeit deutsche Großstädte. Kein Wunder, schließlich steht er für Qualität „Made in Germany“ und liefert die perfekte Verbindung von emissionsfreier urbaner Mobilität, Fahrspaß und einzigartigem Design. Besonders macht den SCROOSER auch die Tatsache, dass man mit ihm sowohl entspannt im Sitzen als auch lässig im Stehen fahren kann. Denn nur er fährt auf diesen extra breiten Reifen. Sie lassen ihn immer aufrecht stehen, selbst wenn der Fahrer an der Ampel die Beine auf dem Fußbrett lässt. Zum Start genügt ein kleiner Kick mit dem Fuß, und der Impulsantrieb lässt den SCROOSER im gewählten Fahrmodus losrollen. Wer lieber mit der Hand „Gas“ gibt, dreht kurz am Griff. Und sein niedriger Schwerpunkt sorgt selbst bei geringen Geschwindigkeiten für ein stabiles Fahren.

Begonnen hat die Erfolgsstory 2012 in Dresden. Im Herbst 2016 kamen dann die ersten SCROOSER auf den deutschen Markt und schon wenige Monate später war der eScooter auch über die Landesgrenzen hinweg begehrt. Der SCROOSER besitzt eine EU-weite Straßenzulassung, er gleitet deshalb –elegant, lautlos und emissionsfrei – im städtischen Verkehr mit. Bis zu 25 Stundenkilometer sind mit dem SCROOSER möglich. Die Reichweite beträgt bis zu 55 Kilometer und sein Akku ist in nur vier Stunden wieder komplett geladen. Die Batterie selbst befindet sich unter dem Trittbrett und ist zum Aufladen leicht zugänglich und schnell herausnehmbar.

 

www.scrooser.com

Nächster Artikel
Technologie
Juli 2021
Illustrator: Tolga Akdogan
Redaktion

Die digitale Kluft

Das Industrial Internet of Things für die Industrie 4.0 wird nicht von Apple, Google & Co., sondern von deutschen Industrieunternehmen selbst entwickelt. Entsteht hier eine neue Plattform-Ökonomie „Made in Germany“?
Technologie
Oktober 2021
Illustration: Wyn Tiedmers
Redaktion

Lithium aus Deutschland

Elektroautos boomen, doch die enorme Rohstoffnachfrage sorgt für Konflikte und Umweltprobleme. Eine mögliche Alternative: heimisches Lithium, extrahiert aus Geothermie-Anlagen.