Wie jeder Haushalt Ökostrom erzeugen kann

Beitrag von eprimo
Jens Michael Peters, CEO, eprimo
Jens Michael Peters, CEO, eprimo
eprimo Beitrag

Herr Peters, eprimo ist Deutschlands kundenstärkster Anbieter von Ökostrom. Retten Sie so das Klima?

Jeder, der Ökostrom nutzt, tut etwas für das Klima – wir zeigen zudem, dass  Ökostrom auch günstig sein kann. Wir wollen unseren Kunden ermöglichen, auf einfache und günstige Weise ihren CO2-Fußabdruck zu verringern. Aber hier bleiben wir nicht stehen. Aus unseren Kundengesprächen wissen wir: Es ist ihnen wichtig zu wissen, woher genau unser Strom stammt. Zudem möchten unsere Kunden auch mehr sein als Konsumenten. Sie möchten sich an der Erzeugung von grünem Strom beteiligen. Doch nicht jeder hat ein Hausdach, um darauf eine Photovoltaikanlage zu installieren. Deshalb bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, sich günstig und nach ihren individuellen Möglichkeiten an der Erzeugung von grünem Strom zu beteiligen.

Wie sieht das genau aus?

Alle unsere Kunden können Teil der Grünstrom-Community werden. Dort investieren wir für jede verbrauchte Kilowattstunde 0,3 Cent in den Ausbau von Solarenergie, Wind- oder Wasserkraft – und die neuen Anlagen produzieren wiederum Strom für die Community. Zusätzlich haben wir das „Bürgerenergie“-Programm: Interessierte können über ein Genossenschaftsmodell Anteile an Anlagen erwerben, so als echte Teilhaber Strom produzieren, ihren CO2-Fußabdruck weiter reduzieren und vom wirtschaftlichen Erfolg profitieren. Außerdem erhalten unsere treuen Kunden perspektivisch virtuelle Anteile an Solar-Anlagen und können durch die Rendite ihre Stromrechnung weiter verringern.

Welches Ziel verfolgen Sie mit eprimo?

Unser Ziel ist es, grüne Energie nicht nur zu verkaufen, sondern unseren Kunden die Umsetzung ihrer persönlichen Energiewende so leicht wie möglich zu machen. So wollen wir grüne Energie dauerhaft bezahlbar halten – und noch viel mehr Menschen zu Ökostrom-Produzenten machen. Es genügt ein Klick auf eprimo.de.

www.eprimo.de

Nächster Artikel
Lifestyle
Juni 2021
Illustration: Sabrina Müller-Wüsthoff
Redaktion

Hurra, das Baby ist da!

Prinz oder Prinzessin? Blau oder Rosa? Kinderzimmer, Babybettchen, Spucktuch, Kinderwagen? Was braucht es jetzt? Ein kleiner Überblick über die notwendige Erstausstattung.