Mit einem Investment die grüne Revolution des Lebensmittelmarkts unterstützen

Beitrag von Katjes Greenfood
Katjes Greenfood
Katjes Greenfood Beitrag

Die Zukunft unserer Ernährung wird pflanzenbasiert sein – davon ist das Beteiligungsunternehmen Katjesgreenfood GmbH & Co. KG („Katjes Greenfood“) überzeugt. In diesem Zusammenhang bietet das Schwesterunternehmen des Süßwarenherstellers Katjes Privatpersonen aktuell die Möglichkeit, die nachhaltige Revolution der Lebensmittelindustrie im Rahmen einer innovativen Crowd-Funding-Kampagne zu unterstützen.


Katjes Greenfood fördert als Kapitalgeber innovativ und nachhaltig arbeitende Food-Startups. Beispiele wie Beyond Meat oder Oatly zeigen eindrucksvoll: Startups gelingt es im Vergleich zu etablierten Konzernen oft besser, neue Trends aufzugreifen und erfolgreich am Markt zu etablieren. Als aktiver Investor bietet Katjes Greenfood seinen Beteiligungen in Europa und den USA individuelle Beratung und gezielten Knowhow-Transfer an und unterstützt so ihre Geschäfts- und Wertentwicklung. Zu den Unternehmen im Portfolio zählen unter anderem bekannte Marken wie Veganz, The Rainforest Company, Haferkater und VEGDOG.


Zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte ermöglicht Katjes Greenfood Investor:innen nun, mit einem qualifiziert nachrangingen Darlehen am Wachstum von Katjes Greenfood und ihrer Beteiligungen zu partizipieren. Das Nachrangdarlehen hat eine Laufzeit von fünf Jahren und eine Verzinsung von 5 % p.a. Im Falle eines Exits aus einer der von Katjes Greenfood gehaltenen Beteiligungen erhält der Anleger zusätzlich eine einmalige Bonusverzinsung.


Katjes Greenfood führt damit die Pionierarbeit des Süßwarenherstellers Katjes in Sachen Nachhaltigkeit fort. Bereits seit 2016 ist das gesamte Sortiment ausschließlich vegetarisch beziehungsweise vegan und wird seit 2021 auch komplett klimaneutral produziert – für eine pflanzenbasierte und nachhaltige Ernährung der Zukunft.

Disclaimer: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

www.invest-katjesgreenfood.de

Erster Artikel
Lifestyle
Dezember 2021
Mit Strom aus der eigenen Solaranlage ist das E-Auto besonders klimafreundlich unterwegs. Foto: E.ON/ Malte Braun
Beitrag

Die Energiewende mitgestalten

Viele fragen sich: Wie können wir Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Alltag leben? Die gute Nachricht: Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Lifestyle
Juli 2022
Illustration von Carina Crenshaw
Redaktion

Heizen ohne Öl und Gas?

Wer seine Heizung nicht mit fossilen Energieträgern betreiben möchte, steht vor einem Dilemma. Dabei lässt sich Wärme für Heizung und Wasser auch anders erzeugen.