Gesund ins neue Jahr: Expertentipps fürs Immunsystem

Warum sind wir zum Jahresende hin so anfällig für Erkältung und Co.? Die Ernährungsexpertin Dr. Isabelle Lucas verrät uns ihre besten Tipps fürs Immunsystem.

Der Immun-Bestseller Vitamin D3 5000 und viele weitere Produkte, auch erhältlich im Drogerie- und Einzelhandel.
Der Immun-Bestseller Vitamin D3 5000 und viele weitere Produkte, auch erhältlich im Drogerie- und Einzelhandel.
Tauron Ventures GmbH Beitrag

Zu all den schönen Momenten rund um Weihnachtszeit und Jahresübergang gesellt sich gerne die ein oder andere Stresssituation – ob beim Jahresendspurt bei der Arbeit, dem Planen des Festtagsessens oder beim Einkauf der letzten Geschenke. Schon kündigen Halskratzen und Nasenkribbeln die nächste Erkältung an. Keine Seltenheit, denn unter Stress produziert unser Körper vermehrt Cortisol, ein Hormon, das die Aktivität des Immunsystems hemmt, und das ist besonders in der kalten Jahreszeit verhängnisvoll. Was wir für ein starkes Immunsystem tun können, erklärt Ernährungsexpertin Dr. Isabelle Lucas.


Was ist der größte Hebel, um die Immunabwehr zu unterstützen?

Eindeutig die gesunde Ernährung. Lebensmittel, die reich an Vitamin C, Zink, Selen und Polyphenolen sind, kann ich sehr ans Herz legen – z. B. Paprika, Beeren, Eier oder Hülsenfrüchte. Auch ein gesunder Darm ist wichtig für ein intaktes Immunsystem, denn dort werden etwa 70-80 % der Immunzellen gebildet. Vor allem in den Wintermonaten empfehle ich, den körpereigenen Bedarf an Vitamin D zusätzlich über Nahrungsergänzung zu decken. Vitamin D kann unser Körper bei Sonneneinstrahlung selbst produzieren, doch genau die fällt in unseren Breitengraden eher mau aus.


Worauf sollte man bei Nahrungsergänzungsmitteln besonders achten?

Wichtig ist, dass die Formen der Mikronährstoffe gut bioverfügbar sind, dann kann der Körper sie ideal aufnehmen. Zudem ist eine optimale Dosierung relevant und wer gleich mehrere Nahrungsergänzungsmittel einnimmt, sollte darauf achten, keine doppelten Wirkstoffe zu kombinieren, um eine Überdosierung zu vermeiden. Unnötige Zusatzstoffe werden oft zur kostengünstigeren Verarbeitung verwendet, daher gilt: Je kürzer die Zutatenliste, desto besser.


Sie arbeiten selbst in der Branche: Was heißt „hohe Qualität“ für Sie?

Unsere Marke Nature Love setzt auf Natürlichkeit und Sicherheit. Uns ist enorm wichtig, dass alle Produkte nur enthalten, was draufsteht. Daher lassen wir jede einzelne Charge von unabhängigen deutschen Laboren testen. Pflanzenstoffe sind oft Pestizid-belastet, was uns bei den Kontrollen also sofort auffallen würde. Wir bevorzugen Bio-Rohstoffe und pflanzliche Quellen, außerdem kommen fast alle Produkte in pflanzlichen Kapselhüllen und natürlich achten wir auf schonende Herstellungsverfahren, um den Nährstoffgehalt der Rohstoffe zu bewahren. Unser Qualitätsanspruch ist sowohl hoch als auch weitreichend.


Welche Produkte nehmen Sie selbst und warum?

Ich nehme regelmäßig unsere Vitamin D3 Tropfen und unseren Probiona Kulturen Komplex zur Unterstützung von Immunsystem und Darmflora, sowie die veganen Omega 3 Kapseln, da ich wenig Fisch esse. Mein Tipp für die Erkältungssaison: der Immun Komplex und unsere nährstoffreichen Fruchtgummies. Ob Curcuma-Ingwer, Eisen, Vitamin C oder Multivitamine für Kids – die Gummis hat meine ganze Familie für sich entdeckt.
 

Über Nature Love

„Der Schlüssel zum Wohlbefinden liegt in der Kraft der Natur“ – davon ist Nature Love überzeugt. Zu ihrer naturverliebten Nahrungsergänzung zählen u. a. vegane, bio-zertifizierte Produkte ohne Gentechnik und Zusätze. Jede Charge wird unabhängig laborgeprüft. Erhältlich bei dm und Rossmann sowie online auf nature-love.de, Amazon und mehr. 

www.nature-love.de
 

Nächster Artikel