Diagnose Krebs: Vor der Behandlung die Optionen testen

Ein Beitrag von ASC Oncology GmbH

Dr. rer. nat. Christian Regenbrecht, Tumorforscher und CEO, ASC Oncology
Dr. rer. nat. Christian Regenbrecht, Tumorforscher und CEO, ASC Oncology
ASC Oncology GmbH Beitrag

Dr. Regenbrecht, welche Rolle spielt die Diagnostik in der Krebstherapie?
Eine zentrale, denn ohne Diagnostik kann es keine Krebsbehandlung geben. Deshalb sequenziert man Krebsgene – weil man hofft, so zielgerichtet therapieren zu können. Allerdings profitieren davon nur 10 -15 % der Patienten, weil es nur ein Schnappschuss eines Tumors ist. Der Tumor verändert sich ständig, daher ist keine präzise Vorhersage über die Wirksamkeit einer geplanten Behandlung möglich. Deshalb haben wir u.a. mit der Charité die Organoid-Technologie des Reverse Clinical Engineerings® entwickelt.
 

Wie verbessert das Reverse Clinical Engineering®-Testverfahren die Therapiechancen?
Krebs ist so individuell wie der Patient. Standardtherapien können daher nicht bei jedem Patienten wirken. Wir testen mit unserem Verfahren noch vor Behandlungsbeginn, welche Krebsmedikamente den individuellen Tumor eines bestimmten Patienten voraussichtlich erfolgreich abtöten und welche keine Wirkung auf den Tumor haben. Insbesondere bei seltenen oder fortgeschrittenen Tumoren wird das Reverse Clinical Engineering® genutzt, um personalisierte Behandlungen zu ermitteln. Für den Test erhalten wir eine Probe des Tumors und züchten im Labor sogenannte Organoide. An diesen winzigen 3D-Kopien des Tumors testen wir in Absprache mit den behandelnden Ärzten verschiedene Medikamente, auch im Off-Label-Use. Dies tun wir auf Wunsch auch mit beliebig vielen Medikamenten und Kombinationen, bis wir ein Medikament gefunden haben, das den Tumor effektiv bekämpft. Onkologen und Patienten können so bestmöglich informiert über die Therapie entscheiden.

Unser Test wird weltweit von Ärzten genutzt, aber noch nicht von den gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland übernommen. Daher unterstützt der von uns mitgegründete Cancer Rebels e.V. unter anderem Krebsbetroffene, die sich das Verfahren nicht leisten können.

www.asc-oncology.com  |  www.cancer-rebels.club

 

Nächster Artikel
Medizin
Oktober 2021
Illustration: Ivonne Schulze
Redaktion

Effizienter behandeln

Überfüllte Wartezimmer, Personalmangel in Krankenhäusern, lange Wartezeiten – eine bessere Vernetzung von Ärzten und Patienten sowie Diagnosen und Behandlungen über PC oder Smartphone können Abhilfe schaffen.