Pflegeeinrichtungen heute: modern, komfortabel, hochwertig

März 2016 | Die Welt | Glücklich im Alter

Pflegeeinrichtungen heute: modern, komfortabel, hochwertig

Die Nachfrage nach Pflegeeinrichtungen wächst. Dennoch ist Sorgfalt bei der Auswahl der Standorte geboten, wie man bei Casa Reha weiß.

Casa Reha / Anzeige

Herr Licht, Sie haben mit Casa Reha ehrgeizige Expansionspläne.
Das stimmt. Wir wollen in allen Regionen Deutschlands für unsere Kunden da sein. Ziel ist es, unsere Marktposition als führender privater Träger in der Seniorenpflege und -betreuung weiter auszubauen. Wenn Sie so wollen, ist das die logische Fortsetzung unseres Expansionskurses der letzten Jahre.

Ist die Nachfrage denn so groß?
Das ist sie – und wird es auch bleiben. In den kommenden Jahren entsteht allein durch die demografische Entwicklung ein erheblicher Mehrbedarf an vollstationären Pflegebetten. Als privat-wirtschaftlich organisiertes Unternehmen ist es unsere Verantwortung, diese erhöhte Nachfrage mit modernen und architektonisch sowie qualitativ hochwertigen Einrichtungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichtet sind, zu bedienen.

Wie gehen Sie die Expansion an?
Für uns ist die Auswahl der richtigen Standorte ein entscheidender Faktor. Wenn Sie sich unsere bisherigen Standorte anschauen, wird Ihnen auffallen, dass unsere Häuser mitten in gewachsenen Nachbarschaften liegen. Mit ausgebauter Infrastruktur für den täglichen Bedarf und guter Erreichbarkeit – auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wir liegen sozusagen im Quartier auf dem Weg, so dass Nachbarn, Angehörige, Freunde und Bekannte ganz automatisch auf den Gedanken kommen, ‚schnell mal vorbeizuschauen’.

Welche Kriterien muss ein Standort erfüllen?
Die Lage des Grundstücks, der örtliche Bedarf an Pflegeplätzen sowie die Wettbewerbssituation sind wesentliche Standortbedingungen für Casa Rhea. Aber natürlich spielen auch die Höhe der Investitionskosten und die ortsüblichen Mieten für die Bewohner zur Nutzung des Zimmers und der Pflegeeinrichtungen eine wichtige Rolle bei der Standortauswahl.


Und wenn ein Standort passt?
Dann entwickeln wir zusammen mit Architekten, Immobilieninvestoren und Behörden die Baupläne. Federführend hierfür ist das Baumanagement der Casa Reha. In dieser Phase ist es wichtig, dass unsere individuellen Anforderungen und Vorstellungen in die Planung einfließen. Denn nur so wird wirklich eine Casa Reha-Einrichtung daraus, die ein Höchstmaß an Aufenthaltsqualität für unsere Bewohner gewährleistet, optimal auf unsere Pflegeprozesse abgestimmt ist und unsere baulichen und architektonischen Bedürfnisse erfüllt.

Was zeichnet Ihre Häuser aus?
Wir bauen Häuser, die für künftige Bewohner ihr neues Zuhause sind, in dem sie sich wohlfühlen und in dem sie ihr Leben mit einem hohen Wohnstandard weiterleben können. Unsere modernen Häuser zeichnen sich durch einen hohen Einzelzimmeranteil von über 80 Prozent, zahlreiche Gemeinschafts- und Aktivitätsbereiche und eine durchgehend hochwertige Inneneinrichtung aus. Alle Zimmer sind barrierefrei und mit modernen, komfortablen Badezimmern ausgestattet. Helle, großzügige Räume mit viel Tageslicht sowie die geschmackvolle Innenausstattung mit Fußböden in Holzparkettoptik erzeugen eine warme, behagliche Wohlfühlatmosphäre für unsere Bewohner.

www.casa-reha.de