Implantatverankerte Prothesen: mehr Lebensqualität

Implantatverankerte Zahnprothesen bieten viele Vorteile und erleichtern das Leben. Zahnarzt Dr. René Tunjan über die Möglichkeiten der modernen dentalen Implantologie.
Dr. med. dent. René Tunjan, Inhaber der Zahnarztpraxis Tunjan in Berlin
Dr. med. dent. René Tunjan, Inhaber der Zahnarztpraxis Tunjan in Berlin
Dr. med. dent. René Tunjan Beitrag

 

Nach wie vor gibt es viele ältere Menschen, die herausnehmbare Zahnprothesen tragen. Sind diese wirklich immer die beste Lösung?
Gehen einzelne oder mehrere Zähne verloren, sollte aus ästhetischen, funktionellen und sprachlichen Gründen ein Zahnersatz erfolgen. Je nachdem wie groß diese Lücken sind oder wie viele Zähne fehlen, können diese mit festsitzenden Prothesen – also Kronen und Brücken – oder mit herausnehmbaren Prothesen versorgt werden, bis hin zur Totalprothese. Für alle herausnehmbaren Lösungen gilt, dass sie täglich entnommen und gepflegt werden müssen – das ist im hohen Alter oft schwierig. Ein Nachteil ist auch, dass Sie einen Fremdkörper im Mund haben, der beim Essen und Sprechen stören kann. Herausnehmbare Prothesen sind außerdem zum Teil an den bestehenden Zähnen verankert. Diese nicht natürliche Belastung kann die Ankerzähne über die Zeit schädigen und so auch zu einem weiteren Zahnverlust führen.

 

Welche Alternativen gibt es?
In den letzten 30 Jahren hat sich die dentale Implantologie sehr stark entwickelt. Vor allem mithilfe der dreidimensionalen Bildgebung und der Möglichkeit, das geschädigte Knochenlager aufzubauen, können wir heute fast alle Patient:innen mit dentalen Implantaten versorgen. Grundsätzlich geht es dabei zum einen darum, fehlende Zähne zu ersetzen und so die Nachbarzähne zu schonen. Zum anderen können Implantate strategisch so gesetzt werden, dass eine größere Teil- oder Vollprothese funktionell besser verankert oder ganz vermieden werden kann. Fehlen alle Zähne, und ein herausnehmbarer Zahnersatz ist nicht gewünscht, gibt es die Möglichkeit, über vier bis sechs strategisch eingesetzte Implantate eine verschraubte Keramik-Brücke fest zu fixieren. Im Mund stören keine Fremdkörper, die Pflege erfolgt wie bei natürlichen Zähnen. Das ist ein enormer Gewinn an Lebensqualität.

 

Was bieten Sie in Ihrer Praxis?
Wir bieten in unserer Praxis das gesamte Spektrum der Zahnmedizin an. Dabei liegen unsere Tätigkeitsschwerpunkte im Bereich der Parodontologie, der dentalen Implantologie und der komplexen prothetischen Rehabilitation. Dabei haben Patient:innen mit umfangreichem Behandlungsbedarf bei uns den Vorteil, dass wir von der Diagnostik über Vorbehandlungen, eventuell nötigen chirurgischen Interventionen und den abschließenden Zahnersatz alles praxisintern und aus einer Hand anbieten können. Die Herstellung des Zahnersatzes erfolgt in unserem hauseigenen Meisterlabor. Patient:innen haben somit nur einen Ansprechpartner. Überweisungen in andere Praxen oder Labore entfallen. Unsere Kommunikationswege sind sehr kurz, medizinische oder prothetische Rückfragen können auf kürzestem Weg gelöst werden.

 

Wie sicher ist eine Implantation?
In den meisten Fällen gilt, dass Implantate bis ins hohe Alter inseriert werden können.  Letztlich hängt es vom ortständigen Knochenlager ab. Das Einsetzen und die prothetische Versorgung eines Implantates sind mittlerweile sehr sicher. Wir planen individuell aus prothetischer und chirurgischer Sicht, um die beste Lösung für unsere Patient:innen zu finden. Welche Zahnersatzlösung die richtige ist, muss natürlich in einem persönlichen Arzt-Patient:innengespräch eruiert werden.

 

STECKBRIEF

Dr. med. dent. René Tunjan ist Zahnarzt und zertifizierter Implantologe (DGI). Nachdem er sein Studium an der Berliner Charité 2007 abschloss, arbeitete er 10 Jahre in der prothetischen Abteilung der Charité. In seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter promovierte er zum Thema Versorgungsalternativen im ästhetischen Bereich und leitete die Implantatsprechstunde der Prothetik und den klinischen Studentenkurs. Seit 2018 ist er niedergelassener Zahnarzt in der Gemeinschaftspraxis Dr. Lewon Tunjan und Dr. René Tunjan in Berlin Marzahn.   

 

www.zahnarzt-tunjan.de

Nächster Artikel