Expertise und Erfahrung unter einem Dach

März 2015 | Die Zeit | Frauengesundheit

Expertise und Erfahrung unter einem Dach

Im Interview mit Prof. Dr. Med. Diethelm Wallwiender

Universitäts-Frauenklinik Tübingen / Beitrag

Herr Prof. Wallwiener, wodurch zeichnet sich das neue Department für Frauengesundheit aus?

 

Unser Department vereint unter einem Dach ein in Deutschland einzigartiges Exzellenzzentrum, welches dem Wandel in Gesellschaft, Gesundheitssystem und Forschung Rechnung trägt. Die Frauengesundheit als Ganzes steht hier im Mittelpunkt der wissenschaftlichen Forschung und Therapie; das Konzept geht weit über die Frauenheilkunde hinaus. 

 

Welche Vorteile hat es für die Patientin, sich an eine so große Klinik mit zertifizierten  Zentren  zu wenden?

 

In Tübingen haben wir ein geburtshilfliches Zentrum, genannt „Perinatalzentrum“, ein Kinderwunschzentrum, Endometriosezentrum, Kontinenz- und Beckenbodenzentrum, ein so genanntes Dysplasiezentrum für Frauen mit Verdacht auf Gebärmutterhalskrebs, ein gynäko-onkologisches und ein interdisziplinäres Brustzentrum unter einem Dach. Vor allem bei Fragestellungen, die über einen Fachbereich hinausgehen, bietet die Vernetzung einen sehr großen Vorteil.

 

Was bedeutet dies zum Beispiel im Bereich der Krebserkrankungen?

 

Alle Patientinnen mit onkologi-schen Erkrankungen werden in unseren zertifizierten Zentren behandelt. An unseren Tumorkonferenzen nehmen Ärztinnen und Ärzte aus den Gebieten der Frauenheilkunde, der Strahlenheilkunde, der Inneren Medizin, der Chirurgie und der Pathologie teil und entwerfen im interdisziplinären Dialog für jede einzelne unserer 1.500 Krebspatientinnen die bestmögliche Diagnostik und Therapie.

 

Was bedeutet dies für die Patientin?

 

Unsere Patientinnen profitieren unmittelbar: Aktuelle Ergebnisse aus Forschung und wissenschaftlichen Studien unserer Klinik finden Eingang in die individuelle Behandlung. Auch psychosoziale und psychoonkologische Betreuungs- und Beratungsangebote sind neben der medizinischen Behandlung zwei wichtige Faktoren für Wohlbefinden und psychische Stabilität im Genesungsprozess. Dies alles bietet der Patientin eine interdisziplinäre und ganzheitliche Betreuung, die individuell auf sie persönlich zugeschnitten ist. 

 

Prof. Dr. med. Diethelm Wallwiener; Geschäftsführender ärztlicher Direktor Department für Frauengesundheit

 

www.uni-frauenklinik-tuebingen.de