Wir denken Handel neu

Ein Beitrag von KoRo
Piran Asci, Geschäftsfüher KoRo
Piran Asci, Geschäftsfüher KoRo
Koro GmbH Beitrag

Lieber Herr Asci, KoRo hat es sich zum Ziel gesetzt, Verbraucher:innen näher an Produkte heranzubringen. Wie machen Sie das?
Wir denken Handel neu. Durch das Überspringen von Handelsstufen sparen wir Transport- und Verpackungskosten. Überspringen bedeutet, dass wir zum Beispiel Produkte direkt aus dem Ursprung beziehen und das Verpacken in — im Einzelhandel übliche ­— kleine Abpackungen vermeiden. KoRo ist bekannt für Großpackungen in schlichtem Design.

Woraus bestehen diese Verpackungen?
Die meisten Verpackungen bestehen aus Verbundplastik, da dies die Produkte ideal schützt. Priorität hat für uns, dass die Produkte sicher bei den Kund:innen ankommen und somit  Lebensmittelverschwendung vermieden wird. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Verpackungsalternativen, die sicher und recyclefähig sind. Der Vorteil: Wir sparen mit den Großpackungen trotzdem rund 30 % an Verpackung gegenüber konventionellen Kleinpackungen ein.

Das Produktsortiment umfasst nun schon rund 1.400 Produkte, wie hat sich KoRo von naturbelassenen Nüssen zu so einer breiten Auswahl weiterentwickelt?
Wir wollen unseren Kund:innen eine breite Auswahl an vegetarischen und veganen Produkten bieten, mit denen sie sich ausgewogen ernähren und Neues entdecken können. Unser Einkaufsteam ist regelmäßig auf der Suche nach neuen Foodtrends und wir sind selbst alle Foodies, die einfach an keiner spannenden Produktneuheit vorbeigehen können. Diese Begeisterung für gute Lebensmittel möchten wir weitergeben.

Ist bei KoRo denn alles bio?
Nein, aber ein Großteil ist bio-zertifiziert. Unser großes Ziel ist es, unsere Produkte so nah wie möglich am Ursprung zu beziehen, da wir so die maximale Transparenz schaffen können. In manchen Fällen, wie bei den Bio Fairtrade Mangostreifen, klappt das schon sehr gut. Außerdem produzieren wir seit diesem Jahr Eigenkreationen wie die Dattel-Cashew-Vanille-Creme in unserer Produktion in Süddeutschland selbst.

 www.korodrogerie.de
 

Nächster Artikel
Lifestyle
März 2022
Illustration: Nicole Pfeiffer
Redaktion

Unsichtbare Kraftwerke

Bei der Energiewende und beim Bremsen des Klimawandels spielen Gebäude eine wichtige Rolle. Sie müssen mehr Energie produzieren als sie verbrauchen, auch mithilfe von Photovoltaik.