Der einfache Weg zum professionellen Smart Home

Ein Beitrag von Frogblue

Die kleinen grünen Steuerungs- module, frogs genannt, machen den Einstieg ins Smart Home  kinderleicht. Ohne neue Kabel,  Zentraleinheit oder Schaltschrank.
Die kleinen grünen Steuerungs- module, frogs genannt, machen den Einstieg ins Smart Home kinderleicht. Ohne neue Kabel, Zentraleinheit oder Schaltschrank.
Frogblue Beitrag

Ein Smart Home kann wesentlich den Alltag erleichtern und viele Aufgaben selbständig übernehmen. So kann morgens die Verschattung bei Sonnenaufgang automatisch hochfahren oder nach 18 Uhr das Licht im Flur bei Öffnung der Haustüre auf einen definierten Helligkeitswert anschalten. Oder man kann verlässlich mit einem simplen Doppelklick an der Haustüre das Licht im ganzen Haus ausschalten. Auch die Heizung lässt sich intelligent nachrüsten, um nachhaltig Energie und Kosten zu sparen. Alles, sofern gewünscht, auch mit individuellen Zeit- und Wochenprogrammen.

Mit dem deutschen Familienunternehmen frogblue ist jedes Gebäude „smart ready“. Dank der frogs – den kleinen grünen Steuerungsmodulen von frogblue – ist der Einstieg in ein intelligentes Zuhause ein Kinderspiel. Sie werden unsichtbar hinter dem Lichtschalter/-taster, in der abgehängten Decke, im Lampenauslass, dem Rollladenkasten oder in der Verteilerdose verbaut und an 230V angeschlossen. Das war’s! Keine zusätzlichen Kabel, keine zentrale Steuereinheit wie einen Server oder Hub, kein Schaltschrank und keine Cloud. Schon ein einziger frog genügt, um mit dem Smart Home zu starten. So lässt sich ein intelligentes Gebäude auch ganz einfach im Bestand oder budget- und baufortschrittsabhängig im Neubau umsetzen. Natürlich jederzeit flexibel erweiterbar.

Über den Weltstandard Bluetooth® LE (Low Energy) kommunizieren die Komponenten energieeffizient und dank dem eigens entwickelten frogblue-Bluetooth®-Mesh-Netzwerk ganz ohne Reichweitenprobleme. Jedes Gerät innerhalb des Systems leitet Nachrichten an ihren Bestimmungsort weiter. Blitzschnell und dank zusätzlicher Verschlüsselung und sekundengenauem Zeitstempel doppelt sicher.

Gesteuert wird das System über Smartphone/Tablet, den Transponder „frogKey“ oder ganz einfach über den herkömmlichen Lichtschalter bzw. -taster. Über Taster lassen sich Szenen oder Zentralfunktionen auch über Tastmuster wie bspw. Doppel- oder Dreifachklick steuern.
100 % Made in Germany. VDE zertifiziert.

www.frogblue.com

Nächster Artikel
Lifestyle
Oktober 2021
Illustration: Malcom Fisher
Redaktion

Ruf nach Nachhaltigkeit

Weniger Fleisch essen, mehr Fahrrad fahren, Slow statt Fast Fashion – es gibt vieles, was jeder von uns tun kann, um zum Klimaschutz beizutragen. Dazu gehört auch das Wohnen.