Mehr Unabhängigkeit für blinde und sehbehinderte Menschen

Zwei revolutionäre Produkte helfen blinden und sehbehinderten Menschen beim Erkennen von Texten und Gegenständen und bei der Orientierung unterwegs.

Die OrCam MyEye liest Texte vor, identifiziert Produkte und erkennt sogar Gesichter.
Die OrCam MyEye liest Texte vor, identifiziert Produkte und erkennt sogar Gesichter.
Feelspace GmbH Beitrag

Orcam MyEye – die intelligente Vorlesehilfe

1,2 Millionen Menschen in Deutschland sind blind oder sehbehindert. Mit der OrCam MyEye gewinnen sie ein großes Stück Selbstbestimmung und Autonomie im Alltag wieder. Die kabellose Minikamera mit integriertem Lautsprecher wird mittels Magneten am Brillenbügel befestigt und liest ihren Nutzerinnen und Nutzern nahezu in Echtzeit gedruckte oder digitale Texte von sämtlichen Oberflächen vor. Eine Internetverbindung wird dabei außer für Softwareupdates nicht benötigt. Gerade einmal daumengroß und mit 22,5 Gramm sehr leicht, fällt sie kaum auf. Dem Einsatz der kleinen Kamera sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Sie liest die Zeitung, Texte auf Webseiten oder das Lieblingsbuch ebenso vor wie die Speisekarte im Restaurant, erkennt Geldscheine und Farben. Produkte identifiziert sie an ihrem Barcode oder über das Etikett – so sind selbständiges Einkaufen ebenso wie die Überprüfung des Kühlschrankinhaltes wieder möglich.
Ein besonderer Clou ist die Gesichtserkennung. Bis zu 150 verschiedene Gesichter mit den dazugehörenden Namen können eingespeichert werden, die Personen werden aus einer Entfernung von bis zu sieben Metern erkannt. Besonders wichtig ist das für Menschen, die noch über eine Restsehfähigkeit verfügen und denen man ihre Behinderung nicht ansieht. So ärgert sich kein Nachbar oder Bekannter, wenn sie auf der Straße nicht mehr erkannt und gegrüßt werden. Damit die Funktionen so diskret wie möglich genutzt werden können, ist das Hören über Bluetooth-Kopfhörer und bei Bedarf auch über die meisten Hörgeräte möglich.
Gesteuert wird die OrCam MyEye per Knopfdruck, Sprachbefehl - oder Fingerzeig. Erkennt die Kamera die Fingerspitze, weiß sie, dass sie etwas vorlesen oder erkennen soll. Auf Wunsch kann sie sogar Texte nach relevanten Informationen durchsuchen, etwa bei einer Rechnung gezielt nach dem Betrag suchen und nur diesen vorlesen. Die OrCam MyEye ist ein zugelassenes Hilfsmittel der gesetzlichen Krankenkassen, sodass eine Übernahme der Kosten möglich ist.

Mit dem feelSpace naviGürtel können sich blinde und sehbehinderte Menschen im Freien und auf Straßen orientieren.
Mit dem feelSpace naviGürtel können sich blinde und sehbehinderte Menschen im Freien und auf Straßen orientieren.

Orientierung behalten mit dem feelSpace naviGürtel

Trotz Langstock verlieren blinde Menschen auch auf vertrauten Wegen oft die Orientierung – unter Umständen mit dramatischen Folgen nicht nur im Straßenverkehr. Betroffene ziehen sich im schlechtesten Fall aus dem Leben „draußen“ zurück. Abhilfe schafft der feelSpace naviGürtel. Er zeigt mit Hilfe von 16 Vibrationselementen rund um den Bauch herum Richtungen auf eine leicht verständliche Weise an. Er vibriert entweder Richtung Norden im Kompass-Modus oder in die Richtung, in die die Träger gehen müssen. Zudem verfügt er über eine Straßenüberquerfunktion. Richten sich die Träger an der Bordsteinkante aus, vibriert der Gürtel per Knopfdruck am Bauchnabel. Laufen sie dann doch „schief“, spüren sie das und können sich wieder richtig ausrichten. Damit können sie entspannt und vor allem sicher Straßen und große Plätze zielgerade überqueren. Eine große Hilfe ist auch die sehr einfach gehaltene, barrierefreie feelSpace-App. Sie nimmt Navigationsziele per Sprache entgegen und speichert Favoriten. Der Gürtel kann die Richtung dorthin per Luftlinie anzeigen oder den genauen Weg dorthin weisen, um den Kontrast zur Luftlinie hervorzuheben. Auch der feelSpace naviGürtel ist ein anerkanntes Hilfsmittel, das von der Krankenkasse übernommen wird.

Kontaktdaten Feelspace GmbH

Die OrCam MyEye und der feelSpace naviGürtel können bei der Firma feelSpace kostenlos zu Hause getestet werden. Mehr Infos zu Probetragen, Direktbestellung und sonstigen Bezugsquellen und Hilfe mit dem Antragsprozess finden Sie hier:

W     www.feelspace.de
T    +49 541 93935690
Orcam-Service-Tel: +49 221 650 855 69
M     info@feelspace.de

Nächster Artikel
Lifestyle
Juli 2022
Illustration von Carina Crenshaw
Redaktion

Edel, teuer, grün

Kochen – oder das, was viele Menschen dafür halten – zählt zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Kein Wunder also, dass immer mehr Küchen zu Kultstätten von Design und Technik aufgerüstet werden. Preise spielen für viele Kunden kaum eine Rolle.