So geht gesundes Gehen

Beitrag von Leguano

So geht gesundes Gehen
Leguano Beitrag

Wer öfter barfuß läuft, lebt gesünder. Davon ist Helmuth Ohlhoff, Gründer der leguano Barfußschuhe Manufaktur, überzeugt.

Warum öfter barfuß laufen?

Das Tragen von Schuhen ist nicht natürlich und führt bei vielen zu Fußproblemen – Stichwort Hallux valgus oder Fersensporn. Schuhe haben eine feste Sohle, sodass sich unsere Füße nicht mehr so bewegen können wie von der Natur vorgesehen. Die Muskulatur im Fuß verkümmert. Es folgen krankhafte Fußformen oder Fehlstellungen wie Hohl-, Platt- oder Spreizfuß. Die Probleme ziehen sich oft bis ins Knie, die Hüfte und den Rücken. 

Was sind die Vorteile beim barfuß Laufen? 

Barfuß beanspruchen wir alle Muskeln im Fuß. Wir treten mit dem flachen Fuß auf und arbeiten mit den Zehen und dem Vorderfuß und nicht – wie in konventionellen Schuhen – mit der Ferse, was schädliche Schockwirkungen auf den Bewegungsapparat hat. 

Was sind Barfußschuhe?

Schuhe, die die natürliche Funktionsweise der Füße so wenig wie möglich einschränken. Leguano arbeitet mit einer Sohle, die nur zwei Millimeter dick ist und runde Noppen aufweist. Das fördert ein natürliches Abrollen des gesamten Fußes. 

Kommen Barfußschuhe zu jeder Jahreszeit in Frage? 

Ja. Barfußschuhe auch im Winter! In Barfußschuhen ist der Fuß aktiv, alle Muskeln arbeiten, der Fuß wird warm.

Lässt es sich mit Barfußschuhen reizvoller altern? 

Auf jeden Fall! Wenn wir natürlich gehen, werden viele Probleme des Alters verschwinden. Bei vielen bräuchte es keine Rollatoren mehr, viele Operationen würden überflüssig. 

www.leguano.eu
Autorin: Dr. Julia Egleder (Mediadukt)

Nächster Artikel
Lifestyle
Juni 2023
Jeder Stich sitzt: Die Lederjacken von Heinz Bauer Manufakt werden von Hand zugeschnitten und genäht.
Beitrag

Für mehr als ein Leben gemacht

Heinz Bauer Manufakt aus Reutlingen ist berühmt für edle Jacken und Mäntelaus Leder – so beständig wie die Firma selbst, weiß Inhaber Jochen Bauer.