Wie intelligentes Software-Management liquide Mittel schafft

Juni 2020 | Wirtschaftswoche | Der starke Mittelstand

Wie intelligentes Software-Management liquide Mittel schafft

Beitrag von VENDOSOFT GmbH

Björn Orth, Geschäftsführer, VENDOSOFT GmbH
VENDOSOFT GmbH / Anzeige

Die oberbayrische VENDOSOFT GmbH ist darauf spezialisiert, wirtschaftlich attraktive Lizenzierungsmodelle für Firmen und Organisationen zu finden. Mit dem besonderen Mehrwert, ausgediente Software in liquide Mittel zu wandeln.

 

Im Streben nach Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit migriert der deutsche Mittelstand in die Cloud. Dafür gibt es gute Gründe – von der mobilen Kommunikation über gesichertes Filesharing bis zur skalierbaren Nutzung von Software Assets. Bei allen Vorteilen ist eine reine Cloud-Architektur dennoch nicht für jede Organisation das richtige Lizenzmodell. „Kosteneffizienter sind oftmals hybride Software-Lösungen“, erklärt Björn Orth, Geschäftsführer der VENDOSOFT GmbH. Gemeint ist ein intelligenter Mix aus einmalig erworbener Software und den dauerhaft zu mietenden Cloud-Anwendungen. Welche hybride Architektur preislich und lizenzrechtlich Sinn macht, darüber beraten bei dem Microsoft-Gold-Partner zertifizierte Lizenzstrategen mit umfassender Cloud-Expertise.


KOSTENNEUTRALE CLOUD-MIGRATION

Migriert ein Unternehmen (vollständig oder teilweise) in die Cloud, ist VENDOSOFT aus einem weiteren Grund ein wichtiger Partner: Die bis dato eingesetzte Software wird mit der Migration obsolet. Und stellt noch immer hohe Vermögenswerte dar. VENDOSOFT kauft diese Lizenzen auf und führt sie dem Markt für gebrauchte Software zu. Wie lukrativ dies für das veräußernde Unternehmen sein kann, zeigt das Beispiel der Stuttgarter Glöckle Gruppe: 2019 beschloss der Mittelständler, seine Office-Programme sowie Teile der Server-Landschaft auf Cloud-Produkte von Microsoft umzustellen. Etwa 250 Lizenzen, die nun ausgedient hatten, übernahm in diesem Zuge VENDOSOFT und zahlte Glöckle dafür rund 100.000 Euro. Der Ertrag wurde zu 100% in das Cloud-Projekt reinvestiert und deckte einen Großteil der anfallenden Migrationskosten.


Wie gebrauchte Software in aktives Kapital gewandelt werden kann und was es dabei zu beachten gibt, können Unternehmen auf der unten genannten Website erfahren.

 

www.vendosoft.de/cloud-finanzieren