Vermögen bilden und Gutes tun – mit Impact Investing

Oktober 2021 | Wirtschaftswoche | Unternehmertum

Vermögen bilden und Gutes tun – mit Impact Investing

Beitrag von inyova

Dr. Tillmann Lang, Gründer und CEO, Inyova
inyova / Beitrag

Herr Dr. Lang, Sie haben Inyova gegründet, eine Investment-Plattform für nachhaltige Geldanlagen. Was ist der Unterschied zu Fonds, die auch damit werben?
Nachhaltigkeitsstandards bei Geldanlagen, die so genannten ESG-Kriterien für Environment, Social und Governance, reichen nicht aus. Sie lösen keinerlei messbare realwirtschaftliche Änderungen aus. Deshalb braucht es Impact Investing.

 

Das bedeutet?
Impact Investing hat zwei Ziele: Rendite erwirtschaften und die Welt verbessern, ökologisch wie sozial. Wir verstehen Geldanlage als Hebel, um die Wirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Unsere Kunden nehmen über Unternehmen, in denen sie investiert sind, aktiv Einfluss auf Klimaschutz, Mobilitätswende und den sozialen Wandel.

 

Wie funktioniert das?
Wer bei uns Kunde wird, erhält ein nachhaltiges, langfristig ausgelegtes und über einen Algorithmus risikooptimiertes Portfolio aus Anleihen und Aktien, das geeignet ist für die Altersvorsorge. Wir machen keine Renditeversprechen, aber wir rechnen mit der langfristigen Durchschnittsrendite des globalen Aktienmarkts, das sind sechs Prozent. Wer möchte, kann direkten Einfluss auf die Auswahl der Unternehmen im Portfolio nehmen. Wir sind der einzige digitale Vermögensverwalter außerhalb der USA, der nicht nur in ETFs, sondern in Aktien investieren darf.   

 

Wie verbessert die Geldanlage bei Inyova die Welt?
Viele Menschen sind über ETFs oder fondsbasierte Altersvorsorge passiv in Unternehmen investiert. Was unternehmerische Entscheidungen hinsichtlich Nachhaltigkeit betrifft, sind das verlorene Stimmen. Sobald aber viele Aktionär:innen über Inyova investiert sind, werden sie in der Wirtschaft etwas bewegen – sowohl über ihr Stimmrecht, den direkten Einfluss auf unternehmerische Entscheidungen, als auch über die öffentliche Wirkung. Darüber verändern wir die Welt – und machen sie ökologischer, sozialer, besser.

 

www.inyova.de