Mittelstand ist digital erfolgreich

Rüdinger beherrscht Digitalisierung und optimiert Transportsysteme.
Beitrag von Rüdinger Spedition
Rüdinger Spedition GmbH Beitrag

 

500 Logistikprofis kümmern sich um die Güter der Wirtschaft. Mit 200 eigenen Lkw stellt Rüdinger weltweit die Versorgung zahlreicher Unternehmen sicher. Dabei setzt der Logistiker auf Digitalisierung.

Ausgezeichnete Transparenz

Dank zahlreicher Digitalisierungsmaßnahmen ist es dem Hohenloher Spediteur gelungen, den Arbeitsplatz des Kunden mit denen des Disponenten und des Lkw-Fahrers zu verbinden.

Im Web-Portal erfasst der Auftraggeber die Anfrage und erhält sofortige Preisauskunft. Mit wenigen Klicks kann er dort seine Aufträge platzieren. Sofort sieht der Disponent diese in der Auftragsmaske für die weitere Bearbeitung und übermittelt sie digital an den Fahrer. Im Web-Portal bietet Rüdinger den Kunden maximale Transparenz bei Anfragen, Aufträgen, Track and Trace, Palettenverwaltung, Rechnungen und Controlling.

Diese Digitalisierungsmaßnahmen wurden 2018 von der Verkehrs-Rundschau mit dem „Digitalisierungspreis“ ausgezeichnet. 2021 durfte sich das Rüdinger-Team über die Auszeichnung als TOP 100 Innovator freuen. Ausschlaggebend dafür war unter anderem die Innovationskraft im Digitalisierungsbereich und der Laderaumoptimierung mit Lang-Lkw.

Durchgängiges Datenmodell im Stückgut-, Teil- und Komplettladungsbereich

Der Vorteil des eigenen Fuhrparks wird im Digitalzeitalter durch ein einheitliches Datenmodell im Stückgut-, Teil- und Komplettladungsbereich greifbar. Damit erreicht Rüdinger eine vorbildliche Transparenz in allen drei Transportsegmenten.

 

Nahverkehrs-Fuhrpark
Nahverkehrs-Fuhrpark
Digitale Prüfung des eigenen Packmittelkontostands
Digitale Prüfung des eigenen Packmittelkontostands
Digitaler Arbeitsplatz eines Rüdinger-Fahrers
Digitaler Arbeitsplatz eines Rüdinger-Fahrers
15m Einachs-Tiefbett - einmalige Fahrzeuginnovation in Deutschland. Ideal für den Transport von sperrigen Maschinen.
15m Einachs-Tiefbett - einmalige Fahrzeuginnovation in Deutschland. Ideal für den Transport von sperrigen Maschinen.
Laderaumoptimierung mit dem Lang-Lkw Typ 5 "Giga-Jumbozug"
Laderaumoptimierung mit dem Lang-Lkw Typ 5 "Giga-Jumbozug"
Rüdinger-Lagerlogistik sorgt dafür, dass die Lieferketten nicht reißen.
Rüdinger-Lagerlogistik sorgt dafür, dass die Lieferketten nicht reißen.

Pilotprojekt im Sammelgut geglückt

Vor drei Jahren stand der Geschäftsführer Roland Rüdinger vor der Frage, ob er das Sammelgutgeschäft aufgrund der schlechten Rentabilität aufgibt, oder ob Maßnahmen zur Verdichtung des Zustellgebietes und damit verbundenen Rentabilitätssteigerungen ergriffen werden. Letzteres wurde durch die Mitgliedschaft in nun 6 Sammelgut-Kooperationen umgesetzt. Zu Beginn war es fraglich, ob das Arbeiten nach 6 verschiedenen Regelwerken gelingt, doch dank digitaler Unterstützung ist die Steigerung von Synergieeffekten in der Auslieferung geglückt. Hochwertige Qualität erbringen dabei die 60 eigenen Nahverkehrs-Lkw mit festen Fahrern. Dadurch können ökologische und ökonomische Erfolge gefeiert werden.

Lagerlogistik für stabile Lieferketten

Mit über 100.000 m² perfekt bewirtschafteter Lagerfläche an 6 Standorten schaffen die Krautheimer genügend Platz für das dynamische Wachstum der Weltmarktführer in der Region Hohenlohe und sorgen für stabile Lieferketten.

Fachspedition für Maschinen und Anlagen

Für überbreite und überhohe Transporte unter Plane hält der Rüdinger-Fuhrpark über 50 Planentieflader in verschiedenen Variationen bereit, auch mit 15m-Länge Gardemaß.

www.spedition-ruedinger.de

 

Nächster Artikel
Wirtschaft
November 2021
Dipl.-Kffr., CCP Malgorzata B. Borowa, CEO & Geschäftsführende Gesellschafterin, SecCrest GmbH
Beitrag

Ein unschlagbares Angebot

Vermögensaufbau im Zeitraffer und ein dauerhaftes, passives Einkommen: Ein Traum, der für Investoren der Münchner SecCrest GmbH bald in Erfüllung geht – und für diejenigen, die noch rasch die Chance auf eine Beteiligung ergreifen.