Energieeffizientes Zuhause: Jede Kilowattstunde zählt

Beitrag von Homematic IP

Schnell nachgerüstet: Sparsame smarte Thermostate lassen sich ganz einfach selbst montieren
Schnell nachgerüstet: Sparsame smarte Thermostate lassen sich ganz einfach selbst montieren
Homematic IP Beitrag

Um unseren Planeten für unsere Kinder und Enkel zu erhalten, ist ein bewusster und effizienter Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen unumgänglich. Eine besondere Herausforderung ist die Senkung des Energiebedarfs im Gebäudebereich, der allein für 35 % des gesamten deutschen Endenergieverbrauchs verantwortlich ist. Den größten Anteil daran haben ältere Wohn- und Nutzgebäude, die bis zu fünf Mal mehr Energie verbrauchen als ein Neubau. Um den Energiebedarf dieser Gebäude zu senken, sind oftmals aufwändige und teure Sanierungen notwendig.

Doch es gibt auch einfache Lösungen, die wenig kosten und trotzdem eine deutliche Effizienzsteigerung mit sich bringen. Intelligente Heizkörperthermostate von Homematic IP
sorgen dafür, dass ein Raum nur beheizt wird, wenn es sinnvoll und notwendig ist. Unangenehm kalt wird es deshalb nicht, ganz im Gegenteil: Da die Heizung perfekt auf den Tagesablauf eingestellt ist, herrscht immer die optimale Wohlfühltemperatur. Durch Sensoren an Fenster und Türen wird unnötiges Heizen während des Lüftens vermieden. Allein durch diese Maßnahmen kann abhängig von der Heizungsanlage, dem Nutzerverhalten und den baulichen Gegebenheiten der Heizenergieverbrauch um bis 33 % reduziert werden. Das schont nicht nur das Klima, sondern auch das eigene Konto.

Nutzer einer Fußbodenheizung sollten ebenfalls über eine smarte Optimierung nachdenken. Der Homematic IP Fußbodenheizungscontroller übernimmt die gesamte Steuerung der Fußbodenheizung. Dabei gleicht er Änderungen am Raumwärmebedarf und unterschiedliche hydraulische Verhältnisse automatisch aus, damit jeder Raum komfortabel beheizt wird, ohne Energie zu verschwenden. Durch eine stufenlose Regelung vermeidet der Controller ein häufiges Starten und Stoppen des Wärmeerzeugers. Das führt insbesondere in Verbindung mit Wärmepumpen nachweislich zu einem effizienteren Betrieb und erhöht die Lebensdauer der Geräte.

www.homematic-ip.com

Nächster Artikel
Wirtschaft
Juni 2024
Illustration: Laura Neuhäuser
Redaktion

Kleiner Fußabdruck, großer Handabdruck

Wer den eigenen CO₂-Fußabdruck klein hält und sich dafür in Sachen Klimaschutz engagiert, ist in Sachen Nachhaltigkeit schon gut aufgestellt, attestiert Laura Spengler vom Umweltbundesamt.