Geldanlage transparent und einfach

Oktober 2016 | Die Welt | Geld

Geldanlage transparent und einfach

Ab sofort gibt es einen einfachen Weg, die Renditechancen am Kapitalmarkt zu nutzen – ohne Mühen oder Fachchinesisch. MoneYou, die Online-Marke der ABN AMRO Bank N.V., zeigt, wie es geht.

Gabi Helfenstein; Verkaufsleiterin; MoneYou, die Online-Marke der ABN AMRO Bank N.V.
MoneYou / Unternehmensbeitrag

Frau Helfenstein, politische Unruhen, der Austritt der Briten aus der EU, niedrige Zinsen – die Kapitalmärkte stehen unter Druck. Warum sollte ich mich dennoch mit dem Thema Kapitalanlage auseinandersetzen?
Die Antwort finden Sie leicht, wenn Sie einen Blick auf klassische Sparprodukte wie ein Sparbuch werfen. Vernünftige Renditen sind dort Mangelware und eine Besserung ist bei den anhaltend niedrigen Zinsen kaum in Sicht. Gleichzeitig müssen Sie heute viel stärker privat fürs Alter vorsorgen, weshalb Sie sich fast schon zwangsläufig mit den Kapitalmärkten auseinandersetzen müssen.

Was bei der Vielzahl an Produkten nicht immer ganz einfach ist.
In der Tat. Man kann schon fast von einem Dschungel tausender komplizierter Fondsangebote sprechen, durch den sich Anleger kämpfen müssen. Doch so komplex muss die Kapitalanlage gar nicht sein, wie wir mit unserer neuen MoneYou Fondsanlage beweisen. Sie ist – wie auch unsere Tages- und Festgeldprodukte – transparent und einfach. Anleger können sich bei uns für einen von drei Mischfonds entscheiden, der ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen am besten entspricht.

Weshalb setzen Sie auf Mischfonds?
Mischfonds überzeugen vor allem aufgrund ihrer Risikostreuung. Je nach persönlicher Risikoneigung stehen Anlegern eine sicherheitsorientierte, eine wachstumsorientierte und eine chancenorientierte Fondsvariante zur Verfügung. Alle drei Fonds sind weltweit in eine Vielzahl unterschiedlicher Wertpapiere wie Aktien, Renten, Geldmarkttitel, Rohstoffe, Edelmetalle oder Immobilien investiert – gewichten die einzelnen Anlageklassen jedoch sehr unterschiedlich. Wünscht ein Anleger mehr Sicherheit, kann der Mischfonds beispielsweise stärker auf Anleihen setzen und die Aktienquote niedrig halten. Wer die Chancen am Aktienmarkt mitnehmen möchte und dafür bereit ist, ein etwas höheres Risiko einzugehen, kann in die Variante mit höherer Aktienquote investieren.

Woher weiß ich als Anleger, ob ein Fonds vertrauenswürdig ist?
Es gibt Qualitätskriterien für Fonds, die Anlegern die Entscheidung einfacher machen. Dazu zählen etwa die Bewertungen namhafter Ratingagenturen wie Morningstar, der Track Record eines Fonds oder die Expertise des Fondsmanagements. Bei den drei Mischfonds, die wir mit unserer MoneYou Fondsanlage anbieten, handelt es sich beispielsweise um ausgewählte Produkte aus der Gruppe der ABN AMRO Fonds, deren Anlagestrategien sich in den Niederlanden bereits seit Jahren bewährt haben und die mit 4 respektive zweimal 5 Sternen von Morningstar ausgezeichnet wurden.

Sie sprachen eingangs die Transparenz und Einfachheit Ihrer Fondsanlage an. Was ist damit gemeint?
Zunächst macht die limitierte Auswahl qualitativ hochwertiger Produkte die Kapitalanlage mit MoneYou natürlich denkbar einfach. Außerdem weisen wir die Renditen der Vergangenheit nach Abzug aller Kosten aus und zeigen über einen Prognoserechner, welche Rendite bei der Fondsanlage künftig herauskommen kann – ebenfalls nach Abzug aller Kosten. Dabei wird auch ausgewiesen, wie wahrscheinlich dieses Ergebnis und wie hoch die Möglichkeit ist, Verluste zu erleiden.

Das klingt sehr nach selbstbestimmtem Anlegen.
Das stimmt. Wir glauben, dass die Einfachheit und die Transparenz unserer Fondsanlage eine aufwändige, vertriebsgesteuerte Beratung überflüssig machen. Bei uns haben die Anleger die Zügel selbst in der Hand und können entscheiden, welche Ziele sie mit ihrem Kapital in welchem Zeitraum erreichen wollen und welche Risiken sie bereit sind, dafür einzugehen.

 

»Fonds leicht gemacht«


Mit wenigen Mausklicks zum eigenen Fonds – das ist seit April 2016 bei MoneYou jederzeit möglich. Denn die Online-Marke der niederländischen ABN AMRO Bank für Tages- und Festgeld hat ihr Angebot nun konsequenterweise um Investmentfonds erweitert. Ein einfacher, transparenter Zugang zum Kapitalmarkt war hierbei die Prämisse – wie bei allen MoneYou Produkten. Leichte Verständlichkeit, Transparenz sowie eine moderne und nahezu papierlose Kommunikation stehen bei MoneYou im Fokus. „MoneYou macht allen interessierten Anlegern auf unkomplizierte Art und Weise Fondslösungen zugänglich und eröffnet ihnen damit die Chance, unter In-kaufnahme eines moderaten Risikos ein bisschen mehr Verzinsung ihres Kapitals zu erhalten als bei ‚klassischen‘ Sparprodukten“, bringt Geschäftsleiterin Liesbeth Rigter das Konzept auf den Punkt. „Nach unserer Überzeugung sollte es Anlegern viel einfacher gemacht werden, die Renditechancen des Kapitalmarktes zu nutzen – ohne Mühen und ohne Fachchinesisch.“

Wer einen der drei Mischfonds der ABN AMRO Bank N.V. kaufen möchte, die es exklusiv nur bei MoneYou gibt, braucht hierfür lediglich ein kostenloses MoneYou Depot und Tagesgeldkonto, das zugleich auch als verzinsliches Verrechnungskonto dient. Zu den Kosten der Fonds, insbesondere zu deren Ausgabeaufschlag, informiert MoneYou ausführlich auf der eigenen Webseite (www.moneyou.de/fondsanlage/konditionen) Der Clou: Unter einem einzigen Account können bis zu fünf Tagesgeldkonten und damit auch bis zu fünf Fondsdepots verwaltet werden. So können individuelle eigene Sparpläne oder Sparziele für unterschiedliche persönliche Wünsche verwaltet werden, die sich alle unkompliziert online steuern lassen. Zusätzliche Gebühren fallen hierfür nicht an.

Zudem wurde bei der Konzeption der MoneYou Fondsanlage großen Wert auf Flexibilität gelegt. Fondsanteile können einmalig oder mehrmals ab 500 Euro erworben werden. Oder aber die Anleger entscheiden sich für einen Sparplan, der schon ab 50 Euro pro Monat eingerichtet werden kann und der sich insbesondere für eine längerfristige Vermögensanlage eignet. Er kann etwa bereits zur Geburt eines Kindes abgeschlossen werden, damit dem Studium, dem Führerschein oder den eigenen vier Wände mit der Volljährigkeit nichts mehr im Wege steht.
 

So sicher ist Ihr Geld bei MoneYou

Alle deutschen MoneYou Konten werden bei der ABN AMRO Bank N.V., Frankfurt Branch, geführt. Die MoneYou Tages- und Festgeldkonten unterliegen den niederländischen Regelungen zur Einlagensicherung, so dass pro Sparer bis zu 100.000 Euro garantiert sind. Ausführliche Informationen sind transparent auf dem Informationsbogen für Einleger auf der MoneYou Webpage veröffentlicht.

www.moneyou.de