LYNQTECH GREEN!: Die zukunftsweisende Lösung für grüne Energie

Beitrag von LYNQTECH GREEN!
Mandy Schwerendt, Geschäftsführerin LYNQTECH
Mandy Schwerendt, Geschäftsführerin LYNQTECH
LYNQTECH Beitrag

Das Zeitalter fossiler Energien neigt sich unübersehbar seinem Ende entgegen. Der Klimawandel sowie eine Vielzahl aktueller Ereignisse zeigen, dass die Dekarbonisierung unumgänglich ist. Insbesondere junge Menschen der so genannten Generation Z („Post-Millenials“) sorgen sich um ihre Zukunft, zumal die Prognosen düster sind: Erst kürzlich hat die in Genf ansässige Weltorganisation für Meteorologie (WMO) eine Studie veröffentlicht, in welcher die Wetterexpert:innen der Vereinten Nationen eindringlich davor warnen, dass bereits bald so genannte Kipppunkte erreicht werden könnten, welche irreversibel „schädlich für die Menschheit und den gesamten Planeten“ sind.

Nachhaltig Neukund:innen gewinnen

Entsprechend hoch ist daher (nicht nur) in jungen Zielgruppen das Interesse an Umweltschutzmaßnahmen sowie an einer verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien. Ansprüche an Energieversorger haben sich verändert: Wer Online-Shopping von Kindesbeinen an als Selbstverständlichkeit erlebt hat, möchte auch beim EVU seines Vertrauens Verträge digital abschließen, Zählerstände eigenständig im Kunden-Account verwalten sowie in einem Vergleichsportal unkompliziert das individuell vorteilhafteste Angebot für lokal verfügbaren Ökostrom finden.

EVU müssen daher hier und heute handeln, wie LYNQTECH Geschäftsführerin Mandy Schwerendt herausstellt: „Bei der Entscheidung für einen Energieversorger stehen bei der Generation Z Themen wie grüne Energie und Nachhaltigkeit klar im Fokus. Die jungen Leute erwarten ein ehrliches Commitment sowie konkrete Angebote, die nachweislich in Übereinstimmung mit den allseits bekannten Klimaschutzzielen stehen. Wer als EVU weiterhin erfolgreich am Markt agieren möchte, muss zeitgemäße Angebote für grünen Strom unterbreiten und das eigene Portfolio verstärkt auf erneuerbare Energien ausrichten. Vor diesem Hintergrund eröffnet das Non-Commodity-Geschäft eine Vielzahl interessanter Optionen, von denen EVU profitieren können. Mit LYNQTECH GREEN! lassen sich bislang noch nicht ausgeschöpfte Möglichkeiten zielsicher ausloten.“

Mehr über LYNQTECH GREEN! erfahren Sie auf der E-world 2022 in Halle 5 an Stand 512.

 

Gespräch mit Mandy Schwerendt, Geschäftsführerin LYNQTECH GREEN!

Frau Schwerendt, was genau bitte ist LYNQTECH GREEN!?
LYNQTECH GREEN! ist eine neu entwickelte Variante unserer zukunftsweisenden Cloud-Plattform. Unsere Lösung hebt typischerweise in EVU anfallende Prozesse von Online-Bestellstrecke und Vertragsabschluss über Installation und Rechnungsstellung bis zum automatisierten Reporting auf ein neues Produktivitätslevel und deckt sie von Anfang bis Ende ab. Darüber hinaus beinhaltet LYNQTECH GREEN! eine Vielzahl attraktiver Features für das Non-Commodity-Geschäft.

Was leistet LYNQTECH GREEN! im Non-Commodity-Kontext?
Unsere Plattform unterstützt sämtliche in diesem Zusammenhang relevanten Funktionen - beispielsweise für PV-Anlagen, Wallboxen und Wärmepumpen. LYNQTECH GREEN! ist für Energieversorger und Stadtwerke das Tool der Wahl, um in Rekordzeit sinnvolle Non-Commodity-Angebote rund um nachhaltig erzeugte Energie unterbreiten und vermarkten zu können. Unsere Plattform hilft EVU, zeitgemäße Geschäftsmodelle sowie einen zielgruppenadäquaten Kundenservice für die Generation Z zu entwickeln und die Herausforderungen der Energiewende erfolgreich zu meistern. Selbstverständlich können mit LYNQTECH GREEN! auch Commodity-Produkte wie Ökostrom und Biogas angeboten werden.

Bekanntlich ist die Generation Z „always on“: Verfolgen Sie bei LYNQTECH GREEN! einen Omnichannel-Ansatz?
Ja, LYNQTECH GREEN! unterstützt einen zeitgemäßen Kundenservice auf sämtlichen Kommunikationskanälen. E-Mail, Brief, Fax, Telefonie, Online-Kontaktformular, WhatsApp, Twitter, Instagram sowie weitere Social-Media-Kanäle sind derart eingebunden, dass auf Kommentare und Nachrichten unmittelbar reagiert werden kann, ohne die jeweiligen Einzelanwendungen bemühen zu müssen. Eine integrierte Chat-Funktion erweist sich gerade im Austausch mit Angehörigen der Generation Z als äußerst nützlich.

Ab wann sollten sich Energieversorger Ihrer Meinung nach intensiver mit den Möglichkeiten von LYNQTECH GREEN! auseinandersetzen?
Mit Blick auf die aktuellen Umstände kann die Antwort eigentlich nur „Sofort!“ lauten - jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um alle Hebel in Richtung Energiewende umzulegen, zumal Robert Habeck dem Ausbau erneuerbarer Energien erst kürzlich ein „überragendes gesellschaftliches Interesse“ bescheinigt hat. Das 80-Prozent-Ziel ist gleichbedeutend mit einer massiven Beschleunigung des EE-Ausbaus, da innerhalb von weniger als einem Jahrzehnt gegenüber dem aktuellen Stand beinahe eine Verdopplung des EE-Anteils erfolgen muss: Im Jahr 2030 sollen in Deutschland insgesamt rund 600 TWh Strom aus erneuerbaren Energien bereitgestellt werden. Bestehende Hemmnisse sollen mit dem angekündigten „Sommerpaket“ abgebaut werden. Ziel ist nicht nur die Treibhausgasneutralität, sondern auch eine schnellere Reduzierung des Einfuhrbedarfs für fossile Energieträger und damit einhergehend eine verringerte Abhängigkeit insbesondere von Erdgasimporten.

Also nicht erst einmal abwarten und Tee trinken?
Das Thema auszusitzen und auf bessere Zeiten zu hoffen, ist definitiv keine Option - ein „Weiter so!“ wird es nicht geben. Dass die Energiewende engagiert vorangetrieben werden soll, fordern inzwischen nicht nur lautstark protestierende Jugendliche, sondern ein Paradigmenwechsel wird in Deutschland von breiten Teilen der Bevölkerung befürwortet. Für EVU bedingt der unausweichliche Verzicht auf fossile Energieträger einen grundlegenden Wandel: Die Energie der Zukunft wird dezentral, umweltweltfreundlich und nachhaltig erzeugt. Um von der absehbaren Entwicklung zu profitieren, ist LYNQTECH GREEN! das perfekte Werkzeug.

Die Vorzüge von LYNQTECH GREEN! haben Sie in Grundzügen  dargelegt. Wie aber sieht es  auf der Kostenseite aus?
Aus dem Einsatz von LYNQTECH GREEN! resultieren für EVU nachweislich niedrigere Betriebskosten, was nicht zuletzt dem hohen, bei Einsatz der Plattform erreichbaren Automatisierungsgrad zuzuschreiben ist. Mitarbeitende können sich dank intuitiv erfassbarer Frontends rasch mit den umfangreichen Features vertraut machen und vielfältige Aufgaben deutlich effizienter als zuvor erledigen. Unsere Plattform überzeugt bezüglich der Kosten-Nutzen-Abwägung mit Rentabilität. Kurz: LYNQTECH GREEN! ist ein echter Changemaker!

Wo kann man sich genauer über die Möglichkeiten von LYNQTECH GREEN! informieren?
Ein erster Anlaufpunkt ist unsere Website „www.lynq.tech“, auf der neben umfangreichen Informationen auch ein Kontaktformular sowie die Anmeldung für unseren Newsletter zu finden sind. Unabhängig davon freuen wir uns, Gästen der E-world 2022 die Vorzüge von LYNQTECH GREEN! in Halle 5 an Stand 512 in persönlichen Gesprächen vorstellen zu dürfen.

www.lynq.tech

Nächster Artikel
Wirtschaft
Dezember 2021
Bettina Kehrle, Talent Development Leader, EY Europe West & Germany/ Jan-Rainer Hinz, Mitglied der Geschäftsführung, Personalleiter (Chief Human Resources Officer) und Arbeitsdirektor, EY Deutschland
Beitrag

Arbeitsort der Zukunft: Büro oder Zuhause?

Aufgrund eines Coronafalls musste EY gleich zu Anfang der Pandemie die Arbeit auf Remote umstellen. Wie heute und in Zukunft im Unternehmen gearbeitet wird, erzählen Jan-Rainer Hinz und Bettina Kehrle von EY.