Die Vision vom kabellosen Licht

März 2016 | Die Welt | Wohnen der Zukunft

Die Vision vom kabellosen Licht

Leuchten, die unabhängig vom Kabel bis zu 100 Stunden leuchten – ein Novum. Die kabellosen LED Leuchten von Nimbus bieten eine bisher nicht gekannte Freiheit im Umgang mit Licht.

Nimbus Group GmBh / Unternehmensbeitrag

Die Idee entwickelte sich an einem lauen Sommerabend abends auf der Terrasse: Draußen sitzen, ein gutes Glas Wein und die Tageszeitung in der Hand. Dann das Spiel mit dem Licht: Stehleuchte raustragen, Verlängerungskabel suchen, man kennt das. Oder ein anderes, typisches Szenario: Der Lieblingssessel steht mitten im Raum, erlaubt Weitblick und Bewegungsspielraum zum Lesen, Fernsehen, Nachdenken. Und ist drehbar – man kann die Blickrichtung ändern – zum Ausblick, zum Fernseher, zum Kamin. Und wieder zum Lesen. Ist die Sitzposition gefunden, holt man sich die Stehleuchte an den passenden Platz. Wenn das Kabel nur reicht. Schließlich steht da die Leuchte, meistens schwer, vielleicht noch dank flexibler Gelenkarme in verschiedene Richtungen einstellbar. Aber es bleibt einem nicht erspart: Wieder aufstehen und die Leuchte nachrücken. Aus diesem Grund haben wir jetzt eine Leuchte geschaffen, die kein Kabel mehr benötigt und somit mobil und obendrein federleicht ist. Sie  wird zum Begleiter im Raum und lässt sich beliebig in Position bringen. Was früher läs­tig war, bereitet jetzt Freude. 

 

Um nicht nur im Wohnraum, sondern auch in den Bereichen Treppenhaus und Flur eine wohnliche Lichtatmosphäre zu schaffen, sind aus meiner Perspektive bodennahe Wandleuchten die beste Wahl. Dazu sind jedoch immer Stromauslässe in Bodennähe erforderlich. Bei der Neuplanung gestaltet sich das oft schwierig, da die spätere Möblierung meist noch nicht feststeht oder bis zum Einzug wieder verworfen wird. Im Bestand erfordert dieser Beleuchtungswunsch eine aufwendige Installation, die viel Schmutz und hohe Kosten verursacht. Eine Lösung also, die in Mietobjekten vorn vornherein fast ausgeschlossen ist. Deswegen haben wir eine Serie an akkubetriebenen Wandleuchten entwickelt, die ohne Kabelinstallation spielend leicht an jeder Wand angebracht werden kann. 

 

Ähnliches gilt für Pendelleuchten über Ess- oder Couchtischen. Der Kabelauslass ist meist nicht exakt an der richtigen Stelle oder gar nicht vorhanden. So haben wir eine Pendelleuchte entwickelt, die ohne Deckenauslass auskommt. Einfach an der richtigen Stelle das Pendelseil anbringen und die Leuchte anclipsen, schon leuchtet unsere akkubetriebene Pendelleuchte ganz autark dort, wo es gewünscht ist. 

 

Unsere Erfahrung mit hocheffizienter, verbrauchsarmer LED- Technik in Kombination mit Hightech-Akkutechnik ermöglicht es uns schon jetzt, Leuchten kabellos zu konzipieren. Das bedeutet: Unsere LED-Leuchten spenden bis zu 100 Stunden Licht ohne Nachladen. Bei durchschnittlicher Nutzungsdauer heißt das, etwa zwei bis vier Wochen lang. Mit intelligenten Ladesystemen wird der Ladevorgang spielerisch einfach. Und ein technisches Produkt hin und wieder an die „Leine“ zu legen, ist heutzutage ja eine Selbstverständlichkeit.

 

Die Nimbus Group bringt eine bisher nicht gekannte Freiheit in der Raumgestaltung mit Licht.

 

Dietrich F. Brennenstuhl; Geschäftsführer Nimbus Group

 

www.nimbus-group.com