Alles in Bewegung: Mobilität von morgen auf der IAA 2019

März 2019 | Wirtschaftswoche | Technologien der Zukunft

Alles in Bewegung: Mobilität von morgen auf der IAA 2019

Beitrag der IAA

IAA / Unternehmensbeitrag

Digitale Innovationen verändern die Automobilbranche nachhaltig und rasant. Flugtaxen schwirren durch die Lüfte, autonome Sammeltaxen schlängeln sich durch den Verkehr, elektrische Fahrräder, Roller und Scooter stehen jederzeit und überall bereit. So unterschiedlich die Fahrzeuge sind: Fast alle sind vernetzt, intelligent, immer häufiger elektrisch angetrieben und sie sind nicht im Besitz einzelner Individuen. Mobilität wird zur Dienstleistung. Die Grenzen zwischen Automobilherstellern und Tech-Giganten verschwimmen. Alleine in den kommenden drei Jahren investiert die deutsche Automobilindustrie 60 Milliarden Euro in die Bereiche Elektromobilität und Digitalisierung. Branchenübergreifend ergeben sich dadurch Chancen für Kooperationen und Partnerschaften.

Wie sehen diese branchenübergreifenden Schnittstellen aus? Wie dringend ist der Bedarf der Autoindustrie nach Expertise für Chemie, Software, Hardware oder Energie?

Unternehmenslenker, Vordenker und Experten beantworten solche und ähnliche Fragen auf der IAA Conference (11.-15. September), dem inhaltlichen Herzstück der IAA (10.-22. September).
 

Schwerpunktthemen


■ Autonomes Fahren
■ Vernetzung
■ Saubere & nachhaltige Mobilität
■ Urban Mobility
■ Mobility as a Service


Mehr über die Mobilität von morgen während der IAA 2019 auf der IAA Conference vom 11.-15. September in Frankfurt. Tickets und weitere Informationen unter www.iaa.de


www.iaa.de