»Win-Win-Situation für die E-Mobility«

Der Consumer Electronics Distributor Wentronic und das E-Mobility Start-up Lapp Mobility agieren künftig gemeinsam auf dem E-Mobility-Markt.

Marcus Wendt, Geschäftsführender Gesellschafter, Wentronic GmbH
Marcus Wendt, Geschäftsführender Gesellschafter, Wentronic GmbH
Wentronic GmbH Beitrag

Herr Wendt, was steckt hinter der Kooperation von Wentronic GmbH und Lapp
Mobility?

Wentronic ist seit 1992 sehr erfolgreich als Hersteller und Distributor für Zubehör aus der Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik im B2B- und B2C-Bereich. Mit Blick in die Zukunft war klar: Wir wollen in den Wachstumsmarkt für E-Mobility einsteigen. In Lapp Mobility haben wir einen strategischen Partner für dieses Projekt gefunden. Als Start-up-Ausgründung von LAPP, fokussiert Lapp Mobility sich stark auf die Entwicklung und Herstellung innovativer Produkte. Für den internationalen Vertrieb brauchen sie einen starken Partner mit Expertise im Handelsgeschäft und E-Commerce. Dieses Knowhow bringen wir von Wentronic mit. Unsere Zusammenarbeit ist eine klassische Win-Win-Situation – auch für die E-Mobility!

Welche Produkte von Lapp Mobility wird Wentronic vertreiben?
Ein Highlight ist das innovative LAPP HELIX-Ladekabel für E-Autos, das sich durch sein Formgedächtnis auszeichnet. Im Gegensatz zu anderen Kabeln, legt es sich nach dem Ladevorgang ohne lästiges Aufrollen von selbst zusammen. Das ist einfach echter Ladekomfort! Auch der prämierte MOBILITY DOCK wird bei uns erhältlich sein. Das platzsparende Ladegerät für E-Autos kann an jede Haushaltssteckdose angeschlossen werden. So können E-Auto-Fahrer ihr Fahrzeug überall aufladen, auch wenn keine Ladesäule zur Verfügung steht. Das Gerät gehört zurecht zu den Gewinnern des Sustainability Awards 2022 in der Kategorie Mobilitätskonzepte Infrastruktur sowie des German Design Awards 2022.

Welche Rolle spielt die Nachhaltigkeit bei Ihrer Kooperation?
Eine sehr große. Lapp Mobility lässt in Deutschland fertigen und bezieht seine Komponenten aus Europa. Das bedeutet nicht nur Qualität „made in Germany“ – das steht auch für eine kurze und damit nachhaltige Lieferkette. Die hohen Fertigungsstandards zahlen auf unser Engagement im E-Mobility-Bereich und die Nachhaltigkeitsziele beider Unternehmen ein.

Mit Wentronic und LAPP arbeiten zwei familiengeführte Unternehmen zusammen. Was bedeutet das für Ihre Kunden?
Bei uns steht der Kunde im Mittelpunkt. Deshalb stellen wir persönliche Ansprechpartner zur Seite, sodass sich eine vertrauensvolle Zusammenarbeit auf Augenhöhe entwickelt. Uns verbindet die Leidenschaft, unseren Kunden innovative Produkte zu bieten – dank LAPP ab jetzt auch in der E-Mobility.

Webshop Wentronic:
www.wentronic.com/de/wentronic/hauptkatalog-global-online-&-print/e-mob…

Lapp AMAZON Brandstore :
www.amazon.de/stores/page/40AF8FB4-9873-4908-8151-77728FD89A76

 

Nächster Artikel
Technologie
Dezember 2022
Kerstin Haarmann ist Bundesvorsitzende des Verkehrsclubs Deutschland (VCD). Zuvor war sie VCD-Geschäftsführerin.
Redaktion

»Wir brauchen eine Mobilitätsgarantie«

Kerstin Haarmann (55) ist Bundesvorsitzende des ökologisch orientierten Verkehrsclubs Deutschland (VCD). Im Interview erklärt sie, warum der Umstieg vom Verbrenner zum E-Auto noch keine Verkehrswende bedeutet.