ADAMOS STORE und HUB macht »B2B like B2C!«

Juli 2021 | Wirtschaftswoche | Innovation 4.0

ADAMOS STORE und HUB macht »B2B like B2C!«

Digitale Lösungen rund um den Maschinenbau sind so heterogen wie die Branche. ADAMOS bietet einen offenen integrierten B2B Marktplatz für Anbieter und Nutzer – so einfach wie im B2C.

von links nach rechts: Dr. Marco Link Geschäftsführer ADAMOS GmbH; Dr. Tim Busse Geschäftsführer ADAMOS GmbH
ADAMOS / Beitrag

Sie haben kürzlich den ADAMOS STORE und ADAMOS HUB online gestellt. Was kann man sich darunter vorstellen?
Marco Link: Der ADAMOS STORE und HUB ist ein einzigartiger Marktplatz für digitale Angebote für die Fertigungsindustrie. Wir bieten eine übergreifende Kundenschnittstelle für den Vertrieb und die Nutzung von Software as a Service und Equipment as a Service. Nutzer können Lösungen einfach finden, testen, abonnieren und direkt nutzen. ADAMOS ist offen für Angebote unabhängig von technischer Plattform, Anbieter oder Hersteller. So garantieren wir ein durchgängiges Endkundenerlebnis, da alle Lösungen über den ADAMOS HUB integriert sind. Damit bieten wir eine Einfachheit, wie es bisher im B2C-Bereich alltäglich ist.


Tim Busse: Den entscheidenden Vorteil bietet der in den Marktplatz integrierte ADAMOS HUB. Dieser stellt den applikationsübergreifenden Datenaustausch zwischen den Applikationen und Services sicher und reduziert jeglichen Integrationsaufwand. Damit legen wir die Grundlage für „Click & Use“, aber auch die Basis für horizontale, also herstellerübergreifende Anwendungsfälle.

 

Wie funktioniert das?
Busse: ADAMOS bietet eine Single-Sign-on Funktionalität wie man sie aus der B2C Welt längst kennt oder die Integration für ein übergreifendes Stammdatenmanagement. Das reduziert den Aufwand für Unternehmen in der Nutzung von industrieller Software. Einmal eingeloggt, muss man nur die App anklicken und kann direkt loslegen. Genauso, wie man es auch von Apps auf dem Smartphone im Alltag kennt.

 

Daten sind die Zukunft vieler Geschäftsmodelle, wie managen Sie diese?
Link: Datensouveränität ist fundamental wichtig. Sie schützt Eigentumsrechte und Wissen und garantiert die sichere Anwendung der Apps. Endkunden können deshalb ihre Daten und Informationen zentral und autonom verwalten. Allein sie entscheiden, welche Daten wann für welche Applikation freigegeben werden.

 

Welchen Nutzen haben die Hersteller?
Link: Wir bieten Maschinenbauern die Möglichkeit an, unkompliziert und nach ihren eigenen Vorstellungen ihre Produkte in einem eigenen Shop auf dem ADAMOS STORE anzubieten. So können sie gezielt ihre Kunden ansprechen, für die ihre Produkte gedacht sind. Darüber hinaus sind Abonnements, Käufe und Abrechnung auf dem ADAMOS STORE standardisiert und ermöglichen für Kunden und Anbieter die komplette Abwicklung des Order-to-Cash-Prozesses. Einen solchen Marktplatz inklusive der gesamten Prozesse selbst zu entwickeln, ist weder wirtschaftlich noch im Blick auf die Netzwerkeffekte sinnvoll.

 

ADAMOS STORE und ADAMOS HUB sind also herstellerneutral und für jeden nutzbar?
Busse: Wir richten uns an das gesamte Maschinenbauumfeld inklusive der Lieferketten und Endkunden. Wir sind ein offener Marktplatz mit einer Vielzahl von digitalen Lösungen und wir wachsen weiter. Anwender müssen keinen Vendor-Lock-In befürchten. Wir gewährleisten uneingeschränkten Zugang zu allen Angeboten, und bieten maximalen Mehrwert für die unterschiedlichsten Anwendungen. Damit eliminieren wir die Hürde, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen, die vorbehaltlos ihren Einstieg in die digitalisierte Produktion angehen können.


Link: ADAMOS ist Unterstützer für den Maschinen- und Anlagenbau – wir schließen niemanden aus. Jeder, der Industrielösungen anbieten oder nutzen möchte, kann das gerne tun. Auch Softwareanbieter industrieller Lösungen sind herzlich willkommen.

 

Was macht die Konkurrenz?
Link: Aktuell gibt es keine vergleichbare Lösung am Markt. Mit unserem offenen und zugleich integrativen Ansatz haben wir ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Während anderswo noch geplant wird, gehen wir mit einer klaren Botschaft vornweg „Make B2B like B2C!“.

 

www.adamos-store.com