Besser sehen dank biometrischer Intelligenz

Oktober 2020 | stern | Glücklich im Alter

Besser sehen dank biometrischer Intelligenz

Beitrag Rodenstock

Rodenstock / Beitrag

Wenn sich das Sehen mit etwa 45 Jahren verschlechtert, ermöglicht eine Gleitsichtbrille beste Sicht in allen Entfernungen. Rodenstock Experte Frank Dekker, Vice President DACH, erklärt, für wen sie geeignet ist und wie biometrische Intelligenz ihre Sicht verbessert.

 

Für wen kommt eine Gleitsichtbrille infrage?

Irgendwann wird das Lesen in der Nähe immer schwieriger – auch ein größerer Abstand zu den Augen reicht nicht mehr aus, um die kleinen Buchstaben zu erkennen. Ab einem Alter von etwa 45 Jahren kann es jeden treffen, denn das Auge altert mit. Wenn wir in der Mitte unseres Lebens stehen, ist die Linse nicht mehr elastisch genug, um schnell zwischen Nah- und Weitsicht zu variieren. Das Auge braucht dann einfach Unterstützung bei den bis zu 250.000 Augenbewegungen pro Tag.

 

Was ist beim Kauf einer Gleitsichtbrille zu beachten?

Generell gilt: Je genauer die Brillengläser zu den Augen des Trägers passen, desto schärfer ist die Sicht. Biometrische Gleitsichtbrillen von Rodenstock basieren auf der extrem exakten Vermessung des Auges beim Optiker und der Berechnung eines individuellen, biometrischen Augenmodells, auf dessen Basis Rodenstock auf den Mikrometer genau passende Gläser anfertigt. Andere Hersteller hingegen verwenden Standardmodelle zur Herstellung der Gläser, was dazu führt, dass 98 % der Brillengläser nicht perfekt zum Auge passen.

 

Wie funktioniert diese biometrische Vermessung?

Rodenstock Optiker, die eine biometrische Vermessung anbieten, sind mit einer innovativen Technologie ausgerüstet: Unser patentierter DNEye® Scanner vermisst die Länge des Auges sowie tausende weitere Datenpunkte, die als Basis für die Berechnung eines biometrischen Augenmodells dienen. Wir ermitteln für jedes einzelne Auge das Zentrum des schärfsten Sehens. So fließen bei Rodenstock erheblich mehr Parameter in die Produktion jedes Brillenglases ein als bei allen anderen Herstellern. Jedes Gleitsichtglas wird entsprechend der biometrischen Parameter maßgefertigt und so entstehen die präzisesten Gläser weltweit. Diese Biometrisch Intelligenten Gleitsichtgläser sind das Ergebnis unseres umfassenden B.I.G. Vision® for all-Konzepts und ermöglichen ein uneingeschränktes, dynamisches und natürliches Seherlebnis, im Einklang mit dem Gehirn.

 

Ist der Unterschied wirklich spürbar, wenn die Brillengläser perfekt passen?

In einer Schweizer Marktstudie haben wir herausgefunden, dass 92 % der Brillenträger mit biometrischen Brillengläsern schärfer sehen als vorher. 88 % berichten von einem größeren Sehkomfort und 80 % sehen besser in der Dämmerung.  

 


www.rodenstock.de