Natürliches Sehen ohne Brille

Moderne Kontaktlinsen eignen sich für fast jede Form der Fehlsichtigkeit. Spezielle Kontaktlinsen hemmen sogar das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit bei Kindern und schützen so deren Augen.

Petra Zapsky, Head Professional Affairs and Myopia Management DACH, CooperVision
Petra Zapsky, Head Professional Affairs and Myopia Management DACH, CooperVision
Cooper Vision Beitrag

Frau Zapsky, welche Vorteile bieten Kontaktlinsen gegenüber Brillen?
Kontaktlinsen ermöglichen ein normales, natürliches Sehen, ohne dass die Augen durch die Brille vergrößert oder verkleinert erscheinen und ohne Verzerrungen im Randbereich, die manchmal entstehen können. Mit Kontaktlinsen können Sie komplett frei sehen. Das macht unnatürliche Kopf- oder Körperhaltungen etwa am PC unnötig. Die Bewegungsfreiheit beim Sport ist nicht eingeschränkt, kein Gestell rutscht von der Nase, drückt hier oder hinter den Ohren. Kontaktlinsen können nicht beschlagen und Regen stört sie auch nicht. Zusatzbrillen wie zum Beispiel eine Sonnenbrille können ohne teuren Schliff einfach über den Linsen getragen werden. Und ebenso wie Brillen sind auch Kontaktlinsen an die individuellen Bedürfnisse und die Augen der Tragenden anpassbar. Übrigens: Durch die hohe Sauerstoffdurchlässigkeit moderner Linsen können einige den ganzen Tag und teilweise sogar über Nacht getragen werden.

Mit zunehmendem Alter wird das Sehen in die Ferne und in die Nähe schwierig – Stichwort Gleitsicht. Können auch hier Kontaktlinsen helfen?
Es gibt heutzutage für fast jede Fehlsichtigkeit und deren Kombinationen – Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Alterssichtigkeit – die passenden Kontaktlinsen. Voraussetzung ist eine fach- und bedarfsgerechte Anpassung und Versorgung. Beispiel Alterssichtigkeit: Wie bei Brillen gibt es auch bei Kontaktlinsen entsprechende Produkte, die das Sehen optimal unterstützen. Der Vorteil ist, dass diese Gleitsichtkontaktlinsen, im Gegensatz zu einer Gleitsichtbrille, ein Sehen unabhängig von der Kopf- und Körperhaltung bieten. Beim Lesen am Computer etwa muss mit einer Gleitsichtbrille entweder der Kopf in den Nacken genommen oder eine spezielle Bildschirm-Arbeitsplatz-Brille getragen werden. Anders bei Kontaktlinsen: Egal wohin Sie schauen, die Linsen bewegen sich immer mit und sorgen für entspanntes Sehen.

Immer mehr Kinder sind kurzsichtig – wie können Ihre Kontaktlinsen hier helfen?
Unsere MiSight® 1day wurden speziell für die Versorgung von Kindern mit Kurzsichtigkeit entwickelt. Sie haben ein CE-Kennzeichen und sind sogar von der FDA, der amerikanischen Gesundheitsbehörde, zugelassen. Zum einen sorgen diese speziellen Linsen natürlich für ein scharfes Sehen. Zum anderen tragen sie durch so genannte Myopiekontrollzonen dazu bei, das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit zu hemmen. So bleibt die Einschränkung beim Sehen erstens geringer, zweitens – und das ist noch wichtiger – wird das Risiko für spätere Folgeschäden an den Augen reduziert, wie etwa eine Myopische Makuladegeneration oder eine Netzhautablösung. Die MiSight® 1day werden wie jede andere Kontaktlinse täglich getragen. Mit ihnen können die Kinder uneingeschränkt und frei sehen, an schulischen und freizeitlichen Aktivitäten ohne störende Brille und damit ohne Probleme am sozialen Leben teilnehmen, was gerade für Kinder so wichtig ist.

www.coopervision.de

Nächster Artikel
Medizin
Oktober 2023
Illustration: Olga Aleksandrova
Redaktion

Zurück in den Alltag

Reha-Maßnahmen sichern den Behandlungserfolg ab und unterstützen Krebsbetroffene dabei, die Folgen ihrer Erkrankung zu bewältigen. 

Medizin
Dezember 2023
Der Sole-Springbrunnen in Bad Reichenhall
Beitrag

Heilsame Sole

Bad Reichenhall steht für die heilsame Wirkung seiner Solebäder. Und die berühmte Kurstadt hat auch sonst so einiges zu bieten.