Altersvorsorge mit Sicherheit und Garantie

März 2016 | Die Welt | Glücklich im Alter

Altersvorsorge mit Sicherheit und Garantie

Die gute Nachricht zuerst: Wir Deutschen werden immer älter. Das Statistische Bundesamt gibt die durchschnittliche Lebenserwartung von Männern mittlerweile mit 82 Jahren und von Frauen mit 87 Jahren an, Tendenz steigend.

R+V Lebensversicherung / Anzeige

Der „Club der Hundertjährigen“ verzeichnet jedes Jahr mehr Mitglieder. Zugleich schätzen viele Bundesbürger aber ihre eigene Lebenserwartung viel zu niedrig ein – im Durchschnitt um ganze 7 Jahre, wie der Versicherungsverband GDV in einer großen Untersuchung festgestellt hat.
Und mit dieser Fehleinschätzung hat dann auch die schlechte Nachricht zu tun: Denn viele Menschen in Deutschland sorgen für ihren erfreulich langen Lebensabend viel zu wenig vor. Jeder dritte Bundesbürger zwischen 18 und 65 Jahren steckt keinen einzigen Cent in eine private Altersvorsorge. Das zeigen wiederholte repräsentative Umfragen von TNS Infratest im Auftrag der R+V Versicherung. Dem gegenüber steht: Vier von fünf Deutschen wollen im Alter mindestens genauso gut leben wie bisher oder es sich sogar besser gehen lassen – mit Reisen, Kulturgenuss oder Wellness. Einschränken will sich hingegen nicht einmal jeder siebte Befragte.

LAUFENDE KOSTEN ERFORDERN EINSCHRÄNKUNGEN BEIM KONSUM

Der Wunsch nach einem schönen Lebensabend kollidiert also ganz klar mit der fehlenden privaten Altersvorsorgeplanung. Denn auch der Status quo muss im Ruhestand über viele Jahre finanziert werden. Gerade Frauen geraten hier ohne zusätzliche private finanzielle Vorsorge häufig ins Hintertreffen, denn sie erhalten im Durchschnitt gerade einmal gut die Hälfte der gesetzlichen Rente von Männern. Hinzu kommt: Wer Geld fürs Alter angespart hat, steckt es heute nicht mehr wie früher in die schönen Dinge des Lebens. Etliche sind mittlerweile gezwungen, das Vermögen nach und nach für ihre Grundbedürfnisse aufzubrauchen – zum Beispiel, weil die monatliche gesetzliche Rente allein nicht mehr ausreicht, um die laufenden Kosten zu decken. Hier ist nach Ansicht von Vorsorge-Experte Professor Dr. Jochen Ruß, Geschäftsführer des Insti-tuts für Finanz- und Aktuarwissenschaften in Ulm, eine private Rentenversicherung in vielen Fällen „alternativlos“. Denn das finanzielle Risiko jedes Einzelnen, so Professor Ruß, liegt darin, die eigene Lebenserwartung – eventuell sogar um viele Jahre – zu überleben.


Es ist also Zeit zum Handeln – und es ist noch nicht zu spät. Vorrangig die Angehörigen der Generation „50 plus“ denken aktuell verstärkt über die Zeit nach dem Berufsleben nach: Sie haben in ihrem Leben schon einiges erreicht, sind finanziell vergleichsweise gut gestellt und haben noch genügend Zeit bis zum Ruhestand. Möglicherweise ist das Haus bereits abbezahlt, die Kinder stehen auf eigenen Füßen, und eine ablaufende Lebensversicherung oder eine Erbschaft bringen zusätzliches Geld aufs Konto. Das ist der richtige Zeitpunkt, die Vorsorge zu optimieren, und zwar noch mit ausreichend Gestaltungsmöglichkeiten vor dem Rentenbeginn. Die Zauberformel heißt dabei: Teile des Vermögens rechtzeitig in eine Vorsorge investieren – also beispielsweise in eine private Rentenversicherung, die dann lebenslange monatliche Auszahlungen garantiert.

DEUTSCHE SETZEN AUF SICHERHEIT

Die Rechnung dabei ist simpel: Wer länger lebt, braucht auch länger Geld. Und zwar Monat für Monat – mit langfristiger Planungssicherheit bis zum Lebensende. Regelmäßige bundesweite Umfragen von TNS Infratest belegen: Wenn es um ihre Altersvorsorge geht, setzen die Bundesbürger in erster Linie auf Sicherheit: Sie ist für 76 Prozent aller Deutschen entscheidend, gefolgt von lebenslangen Leistungen (44 Prozent). Erst mit weitem Abstand folgen andere Faktoren wie Flexibilität, staatliche Förderung oder Rendite. Lebenslange Garantien haben gerade in der heutigen Zeit einen außerordentlich hohen Stellenwert, denn sie geben Planungssicherheit über viele Jahrzehnte. Das ist vielen Menschen bei ihrer Altersvorsorge wichtig.


Im Gegensatz zu manchen Wettbewerbern bleiben bei der R+V Versicherung weiterhin klassische Lebens- und Rentenversicherungen mit festen Garantien über die gesamte Laufzeit ein wichtiger Bestandteil der Produktpalette. Und diese sind auch im Niedrigzinsumfeld hochattraktiv: Für 2016 bietet die R+V Lebensversicherung AG beispielsweise eine Gesamtverzinsung von insgesamt 3,5 Prozent. Für solche Leistungen ist eine große Finanzstärke nötig. Hier punktet R+V seit vielen Jahren mit ausgezeichneten Bewertungen führender Ratingagenturen.

VERMÖGENSSCHUTZ DURCH PFLEGE-VORSORGE

Noch ein weiteres Thema sollte man bei der Planung der eigenen Altersvorsorge nicht aus den Augen verlieren: eine mögliche Pflegebedürftigkeit. Schon heute haben zehn Millionen Bundesbürger einen Pflegefall in der Familie, auch hier mit steigender Tendenz. Und Pflege kostet: Zeit, Kraft, Nerven – vor allem aber Geld. Sowohl häusliche Unterstützung, zum Beispiel durch einen mobilen Pflegedienst, als auch ein Pflegeheimplatz sind teuer. Dieses Geld fehlt dann häufig an anderer Stelle. Wer bei der Pflege professionelle Hilfe in Anspruch nehmen will oder muss, sollte daher schon frühzeitig überlegen, wie sie auch über einen längeren Zeitraum zu finanzieren ist. Die gesetzliche Pflegeversicherung ist lediglich eine „Teilkasko-Absicherung“. Und die privaten Zuzahlungen summieren sich schnell auf fünf- oder gar sechsstellige Beträge. Fallweise wird die Familie zur Finanzierung mit herangezogen, nach dem Motto „Kinder zahlen für ihre Eltern“. Eine private Pflegeversicherung, beispielsweise in Form eines Pflege-Tagegelds, ist daher auch ein echter Vermögensschutz.
Mein Tipp: Überlegen Sie sich in Ruhe, wie Sie Ihre persönliche Zukunft gestalten wollen, und was Ihnen wichtig ist. Lassen Sie sich zum Thema Alters- und Pflegevorsorge umfassend beraten – gern von einem R+V-Experten oder von den Beratern in den Volksbanken und Raiffeisenbanken. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für eine ganzheitliche Beratung, die alle Aspekte Ihrer Zukunftsvorsorge abdeckt. Und setzen Sie dabei auf garantierte lebenslange Leistungen. Damit Sie Ihren Ruhestand hoffentlich viele Jahre lang sorglos genießen können.


www.ruv.de