Mit Rosazea muss man sich nicht verstecken!

Juni 2020 | Die Zeit | Gesundheit & Volkskrankheiten

Mit Rosazea muss man sich nicht verstecken!

Beitrag von ICHTHYOL®

Wenn die Haut rot sieht, können ICHTHRALETTEN® helfen
ICHTHYOL® / Anzeige

Wer unter der Hautkrankheit Rosazea leidet, hat gerade jetzt wieder mit Pickeln und roten Wangen zu kämpfen. Die stärkere Sonneneinstrahlung, aber auch der Wärmestau unter einer Schutzmaske, bringen die Haut noch stärker als sonst zum „Blühen“.
ICHTHRALETTEN®, die rezeptfreien Tabletten, können hier helfen!


Etwa 7 Millionen Deutsche sind von Rosazea betroffen. Die akneähnlichen Pickel und auffälligen Rötungen auf Stirn, Nase, Wangen und Kinn treten erst in einem Alter von 30 bis 50 Jahren auf – also in einem Lebensabschnitt, in dem man die Pubertätsakne längst hinter sich gelassen hat. Umso mehr belasten die Pickel und Rötungen die Psyche!


Die Ursachen der Rosazea sind noch unklar, eine erbliche Veranlagung scheint eine Rolle zu spielen. Sonnenbäder, Hitze, Alkohol und scharfes Essen können das Hautbild zusätzlich verschlechtern.

 


Die sonnige Jahreszeit beschwerdefrei genießen

 

Rosazea kann zwar nicht geheilt werden, aber die unschönen Symptome können mit der richtigen Behandlung verschwinden! Neben den vom Arzt verordneten Therapien, wie Antibio-tika-Cremes und -Tabletten, gibt es auch eine rezeptfreie Alternative:
ICHTHRALETTEN®. Die Tabletten enthalten einen Wirkstoff natürlichen Ursprungs (ICHTHYOL®), der von innen heraus die Entzündung der Haut bremst. Pickel und Rötungen werden effektiv bekämpft.


Bereits nach einer Einnahmedauer von drei Wochen zeigt sich meist ein deutlich verbessertes Hautbild, wie Studien belegen. Ein weiteres Plus: Die seit Jahrzehnten bewährten ICHTHRALETTEN® sind sehr gut verträglich. Sie sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.


www.ichthyol.de/de/patientenservice/rosacea/ichthraletten/

 

ICHTHRALETTEN® Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, Trockensubstanz.  

 
Anwendungsgebiete: ICHTHRALETTEN® Tabletten sind geeignet zur Behandlung von Rosazea auch mit krankhafter Talgdrüsenüberproduktion der Haut (Seborrhoe). Enthält Lactose und Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. ICHTHYOL-GESELLSCHAFT Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg.