Mit Verantwortung und Vertrauen

April 2021 | stern | Glücklich zuhause

Mit Verantwortung und Vertrauen

WestLotto steht seit 65 Jahren für sicheres Glücksspiel in NRW. Geschäftsführerin Christiane Jansen über Führung in der Krise und gesellschaftliche Verantwortung.

Jetzt Verantwortung übernehmen
Westlotto / Beitrag

Was bedeutet Führen in der aktuellen Pandemie?
In der aktuellen Coronakrise haben die Begriffe Vertrauen und Verantwortung eine neue Bedeutung bekommen. Derzeit arbeiten 80 Prozent unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Homeoffice. Wir geben der Belegschaft maximale Flexibilität, damit sie Familie, Berufsleben und die Verantwortung für die Kinder in Einklang bringen können. Dies gelingt, weil wir den Kolleginnen und Kollegen absolut vertrauen können. WestLotto unterstützt seine Partner in den Verkaufsstellen. Mehr als 3000 Verkaufsstellen in NRW stehen jeden Tag im direkten Kontakt mit den Menschen und versuchen, ein wenig alltägliches Leben aufrechtzuerhalten. Neben der Einrichtung hygienischer Schutzmaßnahmen gewährten wir ihnen auch wirtschaftliche Hilfe.

 

Wie sehen Sie Ihren Beitrag zur Gesellschaft?
Die gesellschaftlichen Träger in unserem Land sorgen in normalen Zeiten dafür, dass wir gemeinsam Sport treiben, Museen oder Denkmäler besuchen können und unsere Liebsten im alltäglichen Leben unterstützt werden. Sei es in den Kitas oder den Seniorenzentren. Zu all den gesellschaftlichen Trägern haben wir durch die NRW-Gemeinschaft und das Lotto-Prinzip ein sehr enges Verhältnis. Gerade zu Beginn der Krise standen wir auch mit der Landesregierung von NRW im engen Austausch und veröffentlichten Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung über unsere Social-Media-Kanäle, die Terminals in den über 3000 Annahmestellen in NRW oder unsere Kundenzeitung. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewarben die Nutzung der Corona-Warn-App über Twitter.

 

Sie haben das Bundesland also kommunikativ begleitet?
Zum einen sind wir ein staatlicher Anbieter, zum anderen versuchen wir, in der aktuellen Situation unseren Beitrag zu leisten. Dafür übernehmen wir Verantwortung. Wir geben weiter, was die Expertinnen und Experten und öffentliche Stellen sagen – sei es durch das Teilen entsprechender Social-Media-Beiträge oder indem wir selbst mit ihnen ins Gespräch gehen und Fragen stellen. Dabei kommen wir nicht nur mit den medizinischen Experten ins Gespräch, wie in unserem Podcast auf www.vertrauen.blog. Wir sprechen auch mit den durch die Krise am stärksten Betroffenen und überlegen, was wir mit ihnen und für sie tun können. So haben es die Künstlerinnen und Künstler in NRW beispielsweise aktuell sehr schwer, also geben wir ihnen eine Plattform und verbreiten ihre selbstproduzierten Videos über unsere Kanäle und eine You-Tube-Playlist. Die Künstlerinnen und Künstler erhalten dafür selbstverständlich eine kleine Gage. Von Opernsängern bis Comedians sind alle vertreten. Wird durch den Gesang dort draußen ein Herz berührt oder durch einen Witz auch nur eine Person zum Lachen gebracht, haben wir alles richtig gemacht.

 

www.westlotto.de