Das sichere Gefühl für Ihr Zuhause

November 2020 | stern | Glücklich Zuhause

Das sichere Gefühl für Ihr Zuhause

Sie sind nicht daheim und haben trotzdem die Gewissheit, dass Wertvolles und Liebgewonnenes stets sicher ist. Wie Sie diese Gewissheit erreichen, erklärt Ihnen unser Experte Dietmar Schake.

Dietmar Schake – Vertriebsleiter, BURG-WÄCHTER
BURG-WÄCHTER / Beitrag

Immer mehr Einbrecher scheitern dank gut gesicherter Häuser und Wohnungen. Welche drei Punkte muss man beim Einbruchschutz unbedingt beachten?

Ganz wichtig sind die einfachen Maßnahmen: ein leerer Briefkasten, mal offene, mal geschlossene Rollläden sowie Licht im Haus. Das simuliert Anwesenheit und schreckt Einbrecher ab. Zweitens sollten alle erreichbaren Fenster und Türen mit zertifizierten Zusatzsicherungen versehen sein. Denn diese sind neben Terrassentüren Hauptangriffspunkte für Einbrecher. Der dritte wichtige Punkt für Ihr sicheres Zuhause: Fenster dürfen bei Abwesenheit niemals gekippt sein. Denn die öffnet dann ein Profi-Einbrecher in Sekunden!

 

Warum ist mechanische Sicherheit so wichtig?

Weil diese entscheidend beim Einbruchschutz ist. Denn so rauben Sie Einbrechern wertvolle Zeit. Hierfür sorgt z.B. die Griffseiten-Sicherung WinSafe WS 33 von BURG-WÄCHTER.
Beim Testsieger der „Stiftung Warentest“ gelang es den Experten nicht, innerhalb von sechs Minuten (eine Ewigkeit für Einbrecher) die Sicherung zu knacken. Auch Smart-Home-Alarmsysteme wie BURGprotect gewinnen immer mehr an Bedeutung, z.B. Bewegungs- und Kontaktmelder.

 

Wertsachen und Liebgewonnenes sichert man zu Hause am besten in einem hochwertigen Tresor. Welches sind die wichtigsten Punkte beim Tresorkauf?

Als Erstes sollten Sie nach der richtigen Größe schauen. Tipp: Immer das größere Modell mit Platzreserve wählen!

 

Natürlich sollte der Tresor über einen zertifizierten Aufbruchschutz verfügen. Einige Tresore bieten zusätzlich einen zertifizierten Feuerschutz. Damit ist man doppelt abgesichert. BURG-WÄCHTER bietet verschiedene Modelle mit 60 oder 30 Minuten zertifiziertem Feuerschutz. Wichtig bei allen Tresoren ist die fachgerechte Verankerung.

 

Die Tendenz geht wie bei Tresoren auch bei Türschlössern verstärkt zur Öffnung per Code oder Fingerprint. Was sind die Vorteile?

Dass Sie nie mehr Ihren Schlüssel verlieren! Denn mit der Öffnung per Code oder Fingerabdruck haben Sie bei Systemen wie z.B. secuENTRY Ihren Hausschlüssel immer dabei.

 

Ein weiterer Sicherheitstrend ist die Videoüberwachung des Grundstücks. Was zeichnet eine gute Videokamera aus?

Eine Videokamera muss über eine hohe Auflösung verfügen, um die Bilder verwerten zu können. Das bietet beispielsweise die BURGcam-Serie. Gegenlichtkompensation und Nachtsicht gewährleisten gute Bilder bei allen Lichtverhältnissen.


www.burg.biz