IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und TechnologyMountains bringen Partner zusammen

November 2017 | Wirtschaftswoche | Economy 4.0

IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und TechnologyMountains bringen Partner zusammen

Beitrag von TechnologyMountains

Thomas Wolf, Geschäftsführer, TechnologyMountains / Yvonne Glienke, Geschäftsführerin, TechnologyMountains
TechnologyMountains / Beitrag

Welche Geschäftsmodelle sind morgen konkurrenzfähig? Eine Antwort darauf fällt mittelständischen Unternehmen zusehends schwerer. Immer kürzere Innovationszyklen und eine stetig wachsende Komplexität vermag ein Entscheidungsträger allein nicht mehr zu durchschauen.

„Wenn du schnell gehen willst, dann gehe allein. Wenn du weit gehen willst, dann musst du mit anderen zusammen gehen.“ Die Wahrheit hinter diesem Sprichwort haben die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg und der Technologieverbund TechnologyMountains e.V. zu einem strategischen Ansatz geformt. „Wir haben ein einzigartiges Netzwerk geschaffen, das engmaschig im Sinne der technologischen Tiefe und ebenso offen angesichts der technologischen Breite ist“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez.

Den aktuell mehr als 260 Mitgliedern sind Sorgen vor der digitalen Transformation nicht fremd. Doch gelingt es dem Verbund, überhitzte Debatten zu versachlichen – durch Wissen. „Wir ermöglichen Zugang zu Know-how, das für den Einzelnen kaum erreichbar wäre“, erinnern die TechnologyMountains Geschäftsführer Yvonne Glienke und Thomas Wolf. Beispielsweise ermöglicht die Zusammenarbeit mit der Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V., mit einem I-4.0-Kit digitale Anwendungen im eigenen Firmenumfeld zu testen. Der nächste Schritt auf dem gemeinsamen Weg sind Kooperationen oder Verbundprojekte.

Bevor es zur Umsetzung digitaler Innovationen kommt, sind Aspekte der Wirtschaftlichkeit und Zukunftsfähigkeit zu klären. Auch hier hilft das Netzwerk, aus einzelnen Ansätzen umfassendere Lösungswege abzuleiten. Einführungsstrategien und Umsetzungsempfehlungen geben konkrete Hilfen – und Antworten darauf, welches Geschäftsmodell morgen tragfähig sein wird.
 

www.technologymountains.de